Menu

Baskenland

 

Der Zauber der baskischen Küste

Der Zauber der baskischen Küste

Von Natur aus malerisch

Die baskische Küste verbindet auf einzigartige Weise Meer und Land.

Die Farben Grün und Blau verschmelzen hier miteinander und so entstehen beispielsweise beeindruckend schöne Flussmündungen wie Urdaibai. An anderen Stellen sind dort wo Land und Meer aufeinanderprallen steile Felswände entstanden, die in der ganzen Welt bekannt sind, wie beispielsweise die Flysch-Klippen. Mit ihren geschützten Biotopen, dem sumpfigen Küstenland und den nahe gelegenen Naturparks ist die baskische Küste der ideale Ferienort für alle, die das Meer und die Natur ringsum voll genießen müchten. Machen Sie Ökourlaub an der baskischen Küste!

Im Baskenland haben wir die besten Stadtstrände und auch die schönsten Naturstrände. Strände, die von Königinnen, Malern, Surfern und Dichtern geschätzt werden. Da ist sicher einer für Sie mit dabei!

Wenn es etwas gibt, woran Sie sich erinnern werden, dann ist es das gute Essen. Einen Steinbutt vom Grill, eine Brasse nach Arte von Orio, gebratene Sardinen, kleine Tintenfische in ihrer eigenen Tinte und ein leckerer Meeresfrüchteteller in einem der besten Restaurants der baskischen Küste versetzen Sie gewiss in eine andere Dimension. Hier finden Sie die perfekte Kombination von hochwertigen Produkten mit dem Know-how an Herd und Grill. Kosten Sie diese Leckerbissen in den Restaurants des Clubs Euskadi Gastronomika!

An der baskischen Küste unbedingt ansehen

Die Biskaya-Brücke

1

Die Biskaya-Brücke

Die Brücke befindet sich am unteren Teil der Ría von Bilbao, kurz bevor diese in das kantabrische Meer mündet. Sie verbindet Portugalete und Getxo miteinander und ist daher ein guter Ausgangspunkt, um diese beiden hübschen Ortschaften zu besuchen: sehenswert sind in der ersten die mittelalterlichen Gassen, in der zweiten die prachtvollen kleinen Plätze.

Bucht von Plentzia

2

Bucht von Plentzia

Diese herrliche Naturbucht liegt an der Mündung des Flusses und hier sind die Strände von Gorliz und Plentzia zu finden.

San Juan de Gaztelugatxe

3

San Juan de Gaztelugatxe

Mitten an der baskischen Küste liegt ein unter Naturschutz stehendes Biotop, weit entfernt von jeder Stadt. Dieser idyllische Ort liegt zwischen den beiden Küstenorten Bakio und Bermeo. Mit dem Festland ist er úber eine steinerne Brücke mit 241 Treppenstufen verbunden

Reservat der Biosphääre Urdaibai

4

Reservat der Biosphääre Urdaibai

Sein zentraler Punkt ist der Fluss Oka, der an dem Berg Oiz entspringt und bei Mundaka ins Meer mündet. Die herrlichen Sumpfgebiete in diesem Mündungsbereich sind voller Leben. Wir empfehlen Ihnen, zu verschiedenen Tageszeiten hierher zu kommen, um diese bei Ebbe und auch bei Flut erleben zu können.

Leuchtturm Santa Catalina

5

Leuchtturm Santa Catalina

Dieses Informationszentrum &uber Navigationstechnik bietet die Gelegenheit, das Gefühl der auf dem Meer verirrten Seeleute nachzuvollziehen, wenn sie das Licht des Leuchtturms erblicken, das ihnen den Weg nach Hause wies.

Geopark an der baskischen Küste

6

Geopark an der baskischen Küste

Die Flysch-Route durch den Geopark der Baskischen Küste geht vorbei an imposanten Klippen, hier können Sie Zeuge von 60 Millionen Jahren Geschichte auf dieser Erde werden.

Getaria: Elkano und Balenciaga

7

Getaria: Elkano und Balenciaga

Getaria ist ein Fischerort mit viel Tradition. Bekannte Seefahrer wie Juan Sebastián Elcano, der erste Mensch, der die Welt umsegelte, stammen von hier. Viele hundert Jahre lang war der Walfang ein wichtiger Erwerbszweig der Stadt. So prägt der Wal auch heute noch die Wappen dieses Ortes.

San Sebastián

8

San Sebastián

Bei Ihrer Ankunft in San Sebastián lädt Sie der Strand La Concha zum Baden oder zu einem Spaziergang am Ufer ein und das selbst im Winter. Diese elegante Bucht, zwischen dem Felsmassiv des Monte Iguledo und der Insel Santa Clara gelegen, ist in der ganzen Welt bekannt.

Pasaia

9

Pasaia

Pasaia befindet sich im östlichen Gebiet der Küste Gipuzkoas, etliche Kilometer von San Sebastian entfernt. Pasaia besteht aus zwei Stadtgebieten: Donibane und San Pedro, beide von Seestimmung, in Vergleich mit Pasai Antxo und Trintxerpe, von Stadtstimmung.

Bucht von Txingudi und Hondarribia

10

Bucht von Txingudi und Hondarribia

Die Orte Hondarribia, Irun und Hendaye liegen an der Bucht von Txingudi, an der Mündung des Flusses Bidasoa. Diese Gegend hat einen ganz eigenen Charakter, den wir vom Jaizkibel aus, einem Bergzug, der das nordwestliche Ende Gipuzkoas beherrscht, beobachten können. Dieser Küstennbergzug ist ein hervorragender Aussichtspunkt, von dem aus man in aller Ruhe sowohl das kantabrische Meer als auch die umliegenden Orte betrachten kann.

Marine Silhouette Hintergrund

Meereskultur

Die Fischertradition der Basken ist schon fast eine Legende.

Die Menschen an der baskischen Küste haben schon seit jeher das Meer immer direkt vor Augen. Ein Meer, das Lebensunterhalt bietet und große Abenteuer verspricht.

Diese Beziehung zeigt sich im Sport, wie beispielsweise in den Regatten mit Traineras, den für hier typischen Ruderbooten, die in allen Küstenorten mit Leidenschaft verfolgt werden, ebenso wie in der reichen Apfelweinkultur. Doch hat das Land noch viel mehr an Kultur zu bieten, wie das Museums-Netzwerks der baskischen Küste zeigt. Kommen Sie mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise!

Meereskultur section image>
MUSEUMS-NETZWERK DER BASKISCHEN KÜSTE

MUSEUMS-NETZWERK DER BASKISCHEN KÜSTE

MUSEUMS-NETZWERK DER BASKISCHEN KÜSTE
FISCHEREIHÄFEN

FISCHEREIHÄFEN

FISCHEREIHÄFEN
ROUTEN FÜR FEINSCHMECKER

ROUTEN FÜR FEINSCHMECKER

ROUTEN FÜR FEINSCHMECKER
Marine Silhouette Hintergrund

Wassersportaktivitäten

Einige der besten Blicke auf die baskische Küste hat man vom Wasser aus.

Die ersten Jachtclubs in den Häfen von Bilbao, San Sebastián und Hondarribia wurden bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts gegründet. Und die ersten Surfer waren in den 1950er Jahren an den baskischen Stränden zu finden, Pioniere des Surfens in Europa. Die 246 km lange Küste mit ihren 40 Stränden, 50 Surfwellen, 20 Sporthäfen und über 100 Wassersportunternehmen bieten die besten Erlebnisse auf dem Meer für Ihren Urlaub an der baskischen Küste.

So können Sie Segelboote, Jachten und selbst traditionelle Thunfisch-Fangboote anmieten, oder auch einen Bootsausflug entlang der Flysch-Küste des Geoparks oder im Biosphärenreservat Urdaibai machen oder auch San Juan de Gaztelugatxe vom Schiff aus besichtigen. Auch Tauchen, Schnorcheln und Coasteering, eine Kombination von Abenteuersportarten im Küstenbereich, erwarten Sie hier. Und lassen Sie sich den Tagesausflug zum Beobachten von Walen nicht entgehen!

Wassersportaktivitäten section image
Marine Silhouette Hintergrund

Surfen im Baskenland

In Surforten wie Zarautz oder Mundaka findet man oft Surfer aus anderen Ländern, die beschlossen haben, sich im Baskenland niederzulassen. Das ist kein Zufall. Die baskische Küste ist ein herrlicher Ort für alle, die lernen wollen, wie man surft oder selber surfen wollen, ebenso wie für alle, die einfach nur Surfern zusehen möchten. Die linken Wellen von Mundaka, Meñakoz, La Salbaje (Sopela) und Zurriola (San Sebastián) sind nur einige der über 50 Wellenbrecher, die für alle Niveaus geeignet sind, außerdem steht ein professionelles Service-Angebot für Surfer zur Verfügung.

Der Club Surfing Euskadi besteht aus anerkannten Surfschulen, die Ihnen Surfunterricht mit dem besten Material bieten, ebenso wie Surfcamps an unbeschreiblich schönen Orten. Auch surf-freundliche Unterkünften, in denen Anzüge gereinigt werden können mit Abstellmöglichkeit für Ihr Surfboard und Information zu Wellenabschnitten stehen zur Verfügung. Außerdem finden Sie hier Führer, Touristeninformationsbüros und spezialisierte Incoming-Agenturen mit Schwerpunkt Surfen. Sie sind hier in besten Händen!

Surfen im Baskenland section image

LERNEN SIE SURFEN ODER VERBESSERN SIE IHREN SURFSTIL

Wellen und Strände

Surffreundliche Unterkünfte

Und vergessen Sie nicht, weitere Pläne unter zu überprüfen

Euskadi Gastronomika

Euskadi Gastronomika

The Basque Route

The Basque Route

Vorschläge f&ur Kinder

Vorschläge f&ur Kinder

Basque Country mit Hunden unterwegs

Basque Country mit Hunden unterwegs

Industrie tourismus

Industrie tourismus

Game of Thrones durch das Baskenland

Game of Thrones durch das Baskenland