Menu

Baskenland

 
  • Home
  • Routen
  • Großer Fahrradroute durch die Llanada Alavesa

Großer Fahrradroute durch die Llanada Alavesa

117,00 KM
2 etappen
100 Landschaften

  1. Ataria - Salvatierra/Agurain
  2. Salvatierra/Agurain - Ataria
Karte vergrößern
X

Es ist ratsam, die Strecke im Uhrzeigersinn zu fahren und dabei die sechs kurzen Routen kennenzulernen: den Grünen Ring, die alte Strecke der Baskenland-Navarra-Eisenbahn, den Stausee Ullíbarri-Gamboa, den Camino Real de las Postas, den Jakobsweg und wiederum den Grünen Weg Baskenland-Navarra auf seinem Abzweig Estíbaliz.

 

Um alles zu genießen, was die Route zu bieten hat, ist es ideal, sie in 2 bis 3 Tagen zu absolvieren und die Etappen so aufzuteilen, dass sie sich an die Fähigkeiten des jeweiligen Radfahrers anpassen.  Die Zwischenstationen Maturana, Narbaiza, Araia und Agurain-Salvatierra sind ideale Etappenorte mit Einrichtungen und Übernachtungsmöglichkeiten, und ein Teil der Strecke ist mit dem Zug verbunden, so dass die Rückfahrt oder der Zugang zur Strecke schnell und einfach möglich ist.

 

Die Route ist für alle Arten von Menschen konzipiert. Ob allein, mit der Familie oder mit ein paar Freunden, sie ist die perfekte Gelegenheit, ein Land zu erkunden, das unendlich viele Möglichkeiten bietet: Álava. Durch Álava zu radeln bedeutet, tief in die Geschichte dieses Landes einzutauchen, während eine farbenfrohe Landschaft den Radfahrer auf einer unvergesslichen Reise begleitet.

1
2
Etappen