Reiseziel

Ortschaft

Dima

Der Ort bietet dank seiner Lage besonders guten Zugang zu den beiden wichtigsten Naturparks der Provinz Biskaya, den Naturpark von Gorbeia und den von Urkiola. Daher hat man von hier aus einen herrlichen Blick, den man auf jeden Fall genießen sollte. Es bieten sich außerdem viele verschiedene Freizeitmöglichkeiten in freier Natur, zu denen die Täler, Wälder und Berge in der Umgebung einladen.

 

Die Kirche von San Pedro Apostol steht im Stadtgebiet von Dima. Die Kapelle, der Palast Urizar, der Turm Ziarrusta und die gotische Kirche Magdalena de Lamindao ergänzen das historische Erbe der Ortschaft.

 

Die Höhle Baltzola, attraktives Naturgebiet

Auch sind die Höhle von Baltzola ein interessanter Ort zu besuchen, einer der wichtigsten Orte der Welt für Sportbergsteigen. In der Nähe, ein großer Kalkstein auf zwei Bergen bildet die Brücke Jentilzubi.

 

Dima feiert ihre Patronatsfeste von San Pedro am Ende Junis. In diesen Tage werden zahlreiche Festaktivitäten veranstaltet, die jedes Jahr eine Menge an Leute anziehen. 

Interessante Informationen

Verbreitung
61,80 Km
Einwohner
1.476

Aktivitäten