Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Ataun

  • San Martin Kirche
  • Rathaus
  • Rio Agauntza

Ataun

Ataun liegt im Süden Gipuzkoas bzw. im Landkreis Goierri. Diese Ortschaft ist die längste im historischen Territorium. Die Hauptviertel von Ataun sind San Martín, San Gregorio und Aia. Der Fluss Agauntza fließt durch das Dorf und es wird von den Bergen Sarastarri, Aretza und Aitxu beschützt.

 

In Ataun wurden Münzen aus der Römerzeit erfunden. Das 1616 gegründetes Dorf hat in seiner ganzen Geschichte Reisenden und Pilger auf dem Jakobsweg gesehen.

 

Naturpark Aralar

Ataun grenzt an Navarra und da befindet sich der Naturpark von Aralar. Außerdem wird der Domo de Ataun oder Aitzartea als ein schönes geologisches Phänomen angesehen. Außerdem verfügt Ataun über viele Höhlen unter der Erde u.a. Troskaeta, Sarastarri und Intzartzu.

 

Ataun bietet dem Besucher viele Wanderwege und Ausflugsmöglichkeiten, die die Geschichte und das Kulturgut der Umgebung zeigen. Aus dem 16. Jahrhundert stammende Kirche San Martin de Tours und die Paläste Zubikoeta und Zelabear sind auch erwähnenswert.

 

Das Stadviertel Aia feiert das Patronatsfest Santa Isabel am 2. Juli. Am 3. September wird das dem San Gregorio geweihten Fest gefeiert. Die wichtigste Feste werden am 15. Mai zur Ehre San Isidro und am 11. November zur Ehre San Martin gefeiert.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

58,90

Einwohner:

1670