Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Armiñon

  • Romanische Brücke in Armiñón
  • Hauptplatz
  • Kirche
  • Romanische Brücke in Armiñón

Armiñon

Diese Gemeinde aus Alava gehört zu Cuadrilla de Añana, Landkreis im südwestlichen Gebiet des historischen Territoriums Alavas. Armiñon besteht aus drei Stadtgebieten: Arminón, Estavillo und Lacorzana.

Die Gemeinde liegt am Fluss Zadorra, deshalb bietet sie eine schöne Umgebung ganz geeignet und attraktiv für die Urlaub. Die Gemeinde hat auch zahlreiche Gebäude und Denkmäler zu besuchen. Unsere historische Strecke beginnt in der romanischen Brücke, danach besuchen wir die Gemeindekirche San Andrés und den Palast von Montoya-Urbina, alle von großer Bedeutung.

Sehr nahe bei Armiñon befindet sich Estavillo, wo die Kirche San Martín, mit ihrer gotischen Fassade, zu erwähnen ist. IN Lacorzana, andererseits, ist das Turmhaus von der Familie Hurtado de Mendoza, von rechteckigem Grundriss, zu sehen.

Nach unserem Spaziergang, entspannen wir uns, während wir durch die Umgebung gehen und die verschiedene Landschaften Alavas beobachten.

Im September veranstaltet man die Wallfahrt Romería de San Formerio, die in der gleichnamigen Kapelle gefeiert wird und für viele Nachbarn ein Treffpunkt ist.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

10,60

Einwohner:

198