Eurasian spoonbill (CC BY-3.0-ES 2012/EJ-GV/Irekia-Gobierno Vasco/Mikel Arrazola)

Urdaibai

natürliche

Vogelbeobachtung

Die Mündung des Oca bildet das Urdaibai-Gebiet, seine Größe und sein Schutzstatus machen es zu dem der wichtigsten Feuchtgebiet im Baskenland. Dieser Enklave kommt als Ruhe- und Überwinterungsplatz für Zugvögel eine besondere Bedeutung zu. Die vielseitige Landschaft bietet Klippen, Bergen, Stränden und Flüssen, die in der Mündung anzutreffen sind, ebenso wie Höhlen, Naturwälder und ein reiches geologisches, archäologisches und kulturelles Erbe. Besondere Erwähnung verdienen das Kap Matxitxako, einer der besten Ort zur Beobachtung von Seevögeln und Walen im ganzen Baskenland und das Urdaibai Bird Center, eine sehr gut gelegene Beobachtungsstation im Marschland und damit ein einziges großes Naturmuseum mitten im Reservat. Schutzstatus: Biosphäre-Reservat, Gebiet von gemeinschaftlichem Interesse, Vogelschutzgebiet und Ramsar-Gebiet Büro von Birding Euskadi: Urdaibai Bird Center in Zelaieta (Biskaya). www.birdcenter.org Tf. 946 25 11 57 birdcenter@birdcenter.org http://www.birdcenter.org

Interessante Informationen

Klassifikation
Vogelbeobachtung
Gemeine