Menu

Baskenland

Suchen
 
 

Kunst und Kultur

Museen

Museo Chillida-Leku

Museo Chillida-Leku

Im Chillida-Leku-Museum befindet sich die umfangreichste und repräsentativste Sammlung von Werken Eduardo Chillidas, Schöpfer des Kamm des Windes.

 

Das Chillida-Leku-Museum wurde zu Lebzeiten des Künstlers von ihm selbst gegründet. Die Restaurierungs- und Umbauarbeiten des Gebäudes, ein Landgut in Zabalaga, am Ortsrand von Hernani, nur wenige Kilometer von San Sebastián entfernt, dauerten 15 Jahre. Der Bildhauer suchte einen für seine Werke geeigneten Ort –eine "Stätte" (auf baskisch leku)–  in der zukünftige Generationen seine Kunstwerke in einer Umgebung ohnegleichen sehen und erleben können.

 

Im Gebäude selbst sind kleinere Exponate, Zeichnungen und sogar die ersten Torsoplastiken zu sehen. Die eigentliche Persönlichkeit des Künstlers enthüllt sich jedoch in den Plastiken im Freien.In Chillida-Leku finden wir die Essenz dieses wunderbaren baskischen Bildhauers.

 

Das historische Gebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist von einem 11 Hektar großen Gelände umgeben, auf dem sich ein Skulpturenpark mit etwa 40 Originalwerken des Künstlers befindet, darunter Buscando la luz I (Auf der Suche nach dem Licht I) (1997) oder Lotura XXXII  (Verbindung XXXII) (1998). Beide sind aus Cortenstahl, einem Material, das die industriell geprägte Vergangenheit der Region in Erinnerung ruft.

 

Zwischen 2011 und 2019 war das Museum der Öffentlichkeit nicht zugänglich und konnte nur nach vorheriger Vereinbarung besichtigt werden. Im April 2019 wird es seine Türen wieder öffnen, nach Erneuerungsarbeiten unter Leitung des argentinischen Architekten Luis Laplace. Er ist vor allem für seine Innenarchitektur und seine nachhaltigen und respektvollen Restaurierungsarbeiten bekannt, bei denen er eine enge Verbindung zur Kunst sucht. An der Neugestaltung waren, zusammen mit Leplace, auch der Architekt Jon Essery Chillida, Enkelsohn Eduardo Chillidas, sowie der holländische Gartenarchitekt Piet Oudof beteiligt.

 

Sammlungen:
Die Sammlung Chillida-Leku besteht aus 391 Skulpturen und mehr als 300 Werken in Papier u.a. ýgravitacionesý, Zeichnungen und Gravieren.

 

Dauerausstellungen: Skulpturen und andere Werke von Eduardo Chillida in Stahl-Eisen, Alabaster, Edelstahl, Stein, Beton, Holz, Papier, Erde, Gips und Filz.

 

Eintrittspreise:

  • 12 € für Erwachsene.
  • 10 € für Gruppen mit mehr als 10 Personen, Studenten und Personen über 65 Jahren.
  • 6 € für Personen unter 18 Jahren, Behinderte und Arbeitslose.
  • 0 € für Kinder unter 8 Jahren.

Dienste: Bücherei / Parkplatz / Konferenzsaal / Videoraum / Geschäft / Führung / Archiv
Zugänglichkeit
Angebote
Basisdaten Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Adresse: Bº Jauregi, 66  - 20120  Hernani
Telefon: +34 943 335 963 / +34 943 335 959Telefon: +34 943 335 963 / +34 943 335 959
Öffnungszeiten:

Das Museum ist jeden Tag geöffnet, außer dienstags, wenn dieser nicht auf den Vortag eines Feiertags fällt. (März 10:00 - 19:00 Uhr / April – September 10:00 - 20:00 Uhr / November – Februar 10:00 - 18:00 Uhr / Oktober 10:00 - 19:00 Uhr)

 

Zahl von Sälen: 3
Fassungsvermögen: 180