Kunst und Kultur

Museen

Bauernhof Igartubeiti

Praktika Onak Produktu Cluba Euskadiko Turismo Etika

Der 1992 von der Diputación Foral de Gipuzkoa (Landesregierung von Guipúzcoa) zur vollständigen Sanierung erworbene Bauernhof Igartubeiti ist ein Vertreter für die Holzarchitektur des XVI. und XVII.

 

Jahrhunderts und spiegelt das Goldene Zeitalter des baskischen Bauernhofs naturgetreu wider. Derzeit wird dort die Möglichkeit geboten, eine vollständig aus dem XVI. Jahrhundert stammende Apfelpresse im Einsatz zu erleben. Darüber hinaus ermöglicht der Bauernhof, den Geruch gepresster Äpfel, des Grases, der zum Trocknen aufgehängten Felle und des Rauchs wahrzunehmen. Besucher/innen begeben sich in die schummerige Küche und in den Pferdestall und die Schritte lassen das hölzerne Stockwerk auf dem Dachboden knarren.

 

Doch das Haus ist unbewohnt und es gibt niemanden, der die Geschichten erzählen kann, die sich vor und nach jener Zeit darin ereigneten. In diesem Sinne lässt das Informationszentrum die Geschichte der baskischen Bauernhöfe im Laufe von über Tausend Jahren wieder aufleben. Durch die Erzählungen der Familie und der Nachbarn des Bauernhofs kann man erfahren, wie die alten Bauernhöfe sich allmählich vergrößerten und weiterentwickelten, wie ihre Bewohner/innen lebten und arbeiteten, wie sie miteinander umgingen, woran sie glaubten, was sie herstellten, wie sie sich ernährten, auf welche Art und Weise sie sich unterhielten und worunter sie litten.

 

Das Museum ist Teil des Netzwerkes von Museen für Wein- und Esskultur des Baskenlandes.

Interessante Informationen

Adresse
Carretera Ezkio - 20709 Ezkio-Itsaso, Ezkio-Itsaso
Telefon
E-mail
Webseite
Zahl von Sälen
2
Fassungsvermögen
80