Kunst und Kultur

Museen

Bergbau Museum des Baskenlandes

Certificado de Buenas Prácticas

Das Bergbau Museum des Baskenlandes ist das einzigste, den Aktivitäten des Bergbaus von Euskal Herria (Baskenland) gewidmet. In ihm kann man einen großen Teil der größten Sammlung des Landes von Werkzeug und Material der Bergarbeiter sehen (Lore, Tragbahre für Verletzte, Meiler,...). 

Auf dem Gelände des Museum findet man eine große Mine, die Concha II vor, die ihrer Zeit die größte Eisenmine Europas war mit 50 km Galerien die sich durch den Untergrund der Bergbau Zonen Bilbaos schlängeln. Die Sammlung von Loren, Werkzeuge für das Waschen der Mineralien und andere Maschinen des historischen Bergbaus Biskayas sind zu erwähnen. Auch erhält man Lampen, choclos (typische Schuhe), Theodolite, Bohrer, Abakus, um die Loren zu zahlen, Masken, Gemälde von wichtigen Künstlern unternommen usw.

Interessante Informationen

Adresse
Bº Campodiego, s/n - 48500 Abanto y Ciérvana-Abanto Zierbena
Telefon
E-mail
Webseite
Öffnungszeiten

Montag: geschlossen

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 9:00-14:00 und 16:00-19:00 (16:00-20:00 im Sommer)

Samstags und Feiertagen: 11:00-14:00 und 16:00-19:00 (16:00-20:00 im Sommer)

Donnerstag: 11:00-14:30

Zahl von Sälen
7
Fassungsvermögen
216

Dienste

  • Audio-Führer
  • Parkplatz
  • Geschäft
  • Führung