Spa Zestoa

Spa Zestoa

Kunst und Kultur

Kulturgut

Der traditionellen Geschichte nach spazierte der Marquis San Millán im Jahre 1760 in aller Ruhe durch die Zestoa umgebenden Felder, als seine Hunde sich zum Baden in eine der nahe gelegenen Heißwasserquellen begaben.

Die Hunde, die bis dato unter Räude litten, wurden plötzlich gesund. Damals entdeckte man die heilenden Eigenschaften des Wassers und beschloss, diese Praktik zu fördern. Jahre später fand 1804 die Eröffnung des Spas Zestoa statt, was dazu führte, dass der Tourismus in diesem Gebiet Einzug hielt.

Gegenwärtig findet man außer dem ursprünglichen Badehaus Casa de Baños das Gran Hotel, ein Gebäude, das auf das Jahr 1893 zurückgeht. Ab den heftigen Überschwemmungen im Jahre 1983 wurden die Annehmlichkeiten und die Anlagen des Spas Zestoa einer gründlichen Renovierung unterzogen, wobei sie mit der neuesten Technik im Bereich Hydrotherapie und Spa auf der Stufe der europaweit renommiertesten Badeorte ausgestattet wurden.

Heute verfügt es über 130 Zimmer, einen großen Speisesaal, einen Theatersaal, einen Jagdsaal, einen im arabischen Stil gehaltenen Speisesaal und einen großen Gesellschaftssaal. Der gesamte Komplex ist von herrlichen Gartenanlagen umgeben.

Q de calidad

Interessante Informationen

Art der Ressourcen
Gebäude und Orte von Bedeutung
Art des Monuments

Spa

Adresse
Camino de San Juan, 30 - 20740 Zestoa
Telefon
E-mail
Webseite
Baustil
Renaissance
Zeitalter
Achtzehnten Jahrhundert
Aktivitäten

Durch das große Fassungsvermögen und die vielseitige Verwendbarkeit bildet Zestoa den idealen Rahmen für jegliche Art von Veranstaltungen und Familienfeiern, gesellschaftliche Anlässe und Firmenbesprechungen.

Dienste

  • Naherholungsgebiet
  • Café/Kneipe
  • Parkplatz
  • Restaurant
  • Ausstellungssaal
  • Konferenzsaal