Euskadi Basque Country
 

Baskenland
euskadi.eus

 

Kunst und Kultur

Kulturgut

Santa María de Zumarraga (La Antigua)

Santa María de Zumarraga (La Antigua)

Die Kapelle Santa María La Antigua wird als die Kathedrale der baskischen Kapellen angesehen. Angeblich wurde die Kirche auf einer ehemaligen Festung aus dem 12. Jahrhundert aufgebaut. Die erste Spuren stammen aus dem Jahre 1366 und die Kirche war Gemeindekirche von Zumarraga bis 1576. Obwohl das Äußere des Gebäudes schmucklos ist, begegnet man im Inneren eine wunderbare Kasettendecke aus Eichenholz, ein komplexes Fachwerk von Balken, Dachbindern, niedrigen Mauern und Streben. 



Kapelle mit Legende In der Geschichte von Antigua findet man viele Legenden. Eine von denen behauptet, dass die Jentilak (Persönlichkeiten aus der baskischen Mythologie), wie die Christen die Kirche errichtet hatten, sehen konnten. Ihnen war es bewusst, dass dieses Ereignis das Ende ihrer Existenz bedeutete. Die Jentilak warfen Steine aus der Gebirgskette Aizkorri, um die Kirche zerstören zu können. Aber Sie haben es nicht geschafft. Die Einheimischer haben die Steine genommen und sie die Kirche fertig zu bauen benutzt. Dieses Denkmal gehört zur Route der drei Tempel zusammen mit den Heiligtümern von Loiola und Arantzazu. 



Am 2. Juli bzw. am Tag der Heilige Isabel wird der bekannte Tanz Ezpatadantza im Gottesdienst getanzt.



 


Dienste: Naherholungsgebiet / Parkplatz / Park / Geschäft / Führung
Zugänglichkeit
Angebote
Basisdaten Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen: Sakralbau
Art des Monuments:

Ermita

Adresse: Beloki Hiribidea, s/n  - 20700  Zumarraga
Telefon: +34 616 245 463 / +34 943 72 20 42Telefon: +34 616 245 463 / +34 943 72 20 42
Baustil: Baskische Romanik
Zeitalter: Mittelalter (15. Jh.)
Aktivitäten:

Musikfestival von La Antigua (jeden Sonntag im September)
Chorwettbewerb (im Juni)