Kunst und Kultur

Kulturgut

Das Sanktuarium von Urkiola

  • Das Sanktuarium von Urkiola
  • Das Sanktuarium von Urkiola
  • Das Sanktuarium von Urkiola

Das Sanktuarium von Urkiola

Das Sanktuarium von Urkiola befindet sich mitten im Herzen Euskadis, innerhalb des Naturschutzgebiets Urkiola, umgeben von beeindruckenden Bergen und Eichen-, Buchen- und Eschenwäldchen. Man weiß zwar nicht genau wann es errichtet wurde, geht aber aufgrund einiger Dokumente davon aus, dass das Baujahr zwischen dem VIII. und XI. Jh. liegt.

 

Nach mehrfachen Erneuerungen ist der Bau, den wir heutzutage vorfinden, im XX. Jahrhundert entstanden. Sein Grundriss ist rechteckig und lässt sich in zwei Teile gliedern. Seine Außenmauern sind mit vier großen Strebepfeilern verstärkt und selbst heute noch hat sich einer der Türme des ehemaligen Sanktuarium erhalten. Im Inneren lenkt vor allem das große Mosaik aus 850.000 Steinchen unsere Aufmerksamkeit.

 

In Urkiola werden die Heiligen Antón Abad (17. Januar) und Antonio de Padua (13. Juni) verehrte. Im Juni wird des weiteren eine allseits beliebte Wallfahrt veranstaltet und, der Erzählung bzw. Tradition nach, drehen die heiratsfähigen Frauen, die bald nach einem guten Ehemann sinnen, einige Runden um den Felsen (es ist bewiesen, dass es sich um einen Meteoriten handelt), der dem Sanktuarium gegenüberliegt.

 

Unweit entfernt liegen auch die Wallfahrtskapellen Santa Apolonia und Santo Cristo, die miteinander über eine Straße verbunden sind. 


Dienste: Naherholungsgebiet / WC / Kinderanlagen / Parkplatz / Geschäft / Führung

Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Sakralbau

Art des Monuments:

Santuario

Adresse:

Barrio Urkiola, 5  - 48211  Abadiño

Telefon:   +34 946 814 151Telefon:  

+34 946 814 151