Menu

Baskenland

 
  • Home
  • Nachrichten
  • Die Preise Tourismus 2016 für Innovation, Wettbewerbsfähigkeit und professionelle Laufbahn

Entdecken sie das Baskenland

Nachrichten

Die Preise Tourismus 2016 für Innovation, Wettbewerbsfähigkeit und professionelle Laufbahn

  • Botanischer Garten
    Botanischer Garten
  • Botanischer Garten
    Botanischer Garten
  • Loizaga Turm
    Loizaga Turm
  • Loizaga Turm
    Loizaga Turm
04/10/2016
Die Preise Tourismus 2016 für Innovation, Wettbewerbsfähigkeit und professionelle Laufbahn
Der Loizaga-Turm, der botanische Garten von Santa Catalina, Juan Mari del Hoyo von Viajes Azul Marino und die Donosti Cup wurden hier mit Preisen ausgezeichnet

Die baskische Regierung verleiht jedes Jahr Preise für Tourismus im Baskenland. Damit wird die Arbeit von Unternehmen und Fachkräften, die als Referenzpunkt des Tourismus gelten, anerkannt. Schirmherr der Feier anlässlich der Verleihung dieser Preise war der Ministerpräsident des Baskenlandes, Iñigo Urkullu. Der Preis für Innovation im Bereich Tourismus ging an den Loizaga-Turm. Das Turmhaus mit dem Namen Torre Loizaga liegt in der Gemeinde Galdames. Es wurde von dem Unternehmer Miguel de la Vía zu einem Museum umgebaut, das in den 90er Jahren dem Publikum zugänglich gemacht wurde. Hier befindet sich eine der besten privaten Sammlungen alter und klassischer Autos weltweit. Seit seiner Eröffnung ist der Loizaga-Trum die wichtigste Sehenswürdigkeit des Landkreises Enkarterri, heute ist es zu einem bedeutenden Anziehungspunkt für Touristen innerhalb des geamten Angebotes für Besucher in Biskaya und im Baskenland geworden. Der Preis für Wettbewerbsfähigkeit im Bereich Tourismus wird an den botanischen Garten von Santa Catalina verliehen. Die Nachfahren der mächtigsten Familie von Iruña de Oca, eine Gemeinde in Álava, errichteten das Turmhaus im 13. Jahrhundert. Hier liegt dieser magische Ort, der heute, dank einer vollständigen Restauration vor einem Jahrzehnt, Zeuge der Geschichte ist. Der Preis wird verliehen für die Entwicklung des botanischen Gartens von Santa Catalina seit seinen Anfängen im Jahre 1999. Damals existierte er nur als Projekt und diese Entwicklung hat vor allem nach der Erstellung eines umfassenden Planes im Jahre 2012 dazu geführt, dass die Gartenanlage heute eine bedeutender Anziehungspunkt für Besucher ist, sowohl aus der Gemeinde und der Provinz, als auch aus dem ganzen Baskenland. Ein besonderes Kennzeichen ist dabei die Dynamik, mit der diese Anlage geleitet wird, erkennbar an den vielen Veranstaltungen und Aktivitäten, die hier seit Jahren angeboten werden und die von großer Beliebtheit sind. Sie tragen dazu bei, dass hier zu allen Jahreszeiten Besucher anzutreffen sind und der Garten ist heute ein wichtiges Element im Freizeitangebot der Gegend. Juan Mari del Hoyo, Preis für professionelle Laufbahn im Bereich Tourismus Juan Mari del Hoyo begann seine Laufbahn als Unternehmer 1982, damals hatte er drei Angestellte. Heute gehört ihm das größte Tourismus-Unternehen im ganzen Baskenland, 2016 arbeiten 95 Personen direkt für ihn, dazu kommen 40 indirekte Arbeitsplätze. In Spanien ist das Unternehmen mit 20 Büros vertreten und hat sich somit in diesem Bereich einen festen Platz geschaffen. Auch das Fußballturnier Donosti Cup wurde für anlässlich seines 25jährigen Bestehens geehrt. Damit wird die Arbeit der Veranstalter dieses Turniers anerkannt, die seit den Anfängen im August 1992 bemüht sind, diese Sportveranstaltung zu einem der Elemente zur machen, das den Tourismus fördert, und zwar nicht nur in der Stadt selbst, sondern auch im ganzen Umkreis. Damit trägt diese Veranstaltung dazu bei, das Baskenland als ein Reiseziel mit einem qualitativ hohen und breit gefächerten Produktangebot zu positionieren.

Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur