Palast Arrietakua

Palast Arrietakua

Kunst und Kultur

Kulturgut

Der Palast Arrietakua wurde Ende des 17. Jahrhunderts in der Altstadt von Mutriku, errichtet, er ist eines der am besten erhaltenen Kulturdenkmäler der Küste Gipuzkoas und wurde 1995 zum Kulturgut erklärt.

 

Zu den einstigen Bewohnern dieses kunstgeschichtlich wertvollen Gebäudes zählen große Seefahrer, Wissenschaftler, Offiziere der Armada, Ingenieure und Staatsmänner, darunter der Brigadier Cosme Damián de Churruca und der Admiral und Marinearchitekt Antonio de Gaztañeta.

 

Bei der Besichtigung des auf den Resten des Turmhauses der Familie Arrieta (auf Baskisch „Arrietakua“) werden besonders die Frauen erwähnt, die im Laufe der Jahrhunderte zur Indstandhaltung und Weitergabe des Familienerbes beigetragen haben.

 

Der Palacio Arrietakua ist gegenwärtig Wohnsitz der Familie Areilza Churruca.

Interessante Informationen

Art der Ressourcen
Schlösser, Turmhäuser und Paläste
Adresse
Conde de Motrico Kalea, 9 - 20830 Mutriku
Webseite
Öffnungszeiten

Dienste

  • Führung