Menu

Baskenland

 

Kunst und Kultur

Kulturgut

Minen von Arditurri

  • Außenansicht
  • Minen von Arditurri
  • Minen von Arditurri
  • Außenansicht
  • Turismo Familiar

Minen von Arditurri

Die Minen von Arditurri befinden sich im Herzen des Naturparks Aiako Harria in Oiartzun. Aiako Harria ist die älteste geologische Formation des Baskenlandes, die sich durch eine Vielzahl an Gesteinsmaterial und ihre beeindruckende Orografie auszeichnet.

 

Der langsame Prozess der Formation begann im Erdzeitalter des Paläozoikums und reicht bis in die heutige Zeit hinein. Die bergbaulichen Tätigkeiten gehen in das Zeitalter des Römischen Reiches zurück, obgleich in der Umgebung gefundene Reste darauf hinweisen, dass sie möglicherweise schon früher aufgenommen wurden.

 

Das Revier von Arditurri ist eines der wenigen in Spanien, das über 2.000 Jahre hinweg fast ununterbrochen betrieben worden ist. Gegenwärtig werden Führungen verschiedener Art veranstaltet; Klänge, Spezialeffekte und Beleuchtung ermöglichen es, eine dynamische Strecke durch die Geschichte von Arditurri zurückzulegen. Darüber hinaus kann man in der Umgebung interessante Ausflüge unternehmen.


Dienste: Naherholungsgebiet / Kinderanlagen / Park / Ausstellungssaal / Führung

Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Höhlen

Art des Monuments:

Minen

Adresse:

Arditurri bidea, 3

Parque Natural Aiako Harria
  - 20180  Oiartzun

Telefon:   +34 943 494 521 (Tourismusbüro Errenteria)Telefon:  

+34 943 494 521 (Tourismusbüro Errenteria)