Kunst und Kultur

Kulturgut

Sanktuarium Nuestra Señora de Arrate

  • Sanktuarium Nuestra Señora de Arrate

Sanktuarium Nuestra Señora de Arrate

Das Sanktuarium Nuestra Señora de Arrate ist wahrhaftig eine bekannte Referenz unter den Gläubigen dieses Tals. Es handelt sich um einen recht schlichten Bau, mit nur einem einzigen Kirchenschiff und wurde dabei im gotischen Stil errichtet. Sein Inneres hingegen, beherbergt große Schätze, wie z.B. einige Ölgemälde des Malers Ignacio Zuloaga. 

Jedoch der eigentliche Grund für soviel Hingabe und Verehrung, ist die Jungfrauenfigur von Arrate. Die heutige Figur ist zwar aus dem XIV Jh., wenngleich die ersten Hinweise der Jungfrau bereits im XIII Jh. bekannt sind. In den älteren Dokumenten wird sie jedoch als sog. "Arriarteko Andra Mari" (Die Jungfrau zwischen den Felsen oder Steinen) bezeichnet. Abgesehen von den christlichen Gläubigen der Umgebung, wird die Jungfrau von Arrate außerdem sehr von den Fischersleuten verehrt (Beweis dafür ist eine Nachbildung eines Schiffes, das an der Decke hängt) sowie von den sog. Txistularis (Flötenspieler einer ganz typischen Flötenart aus dem Baskenland) und Trikitilaris (Trikitixa-Spieler), die wiederum die Jungfrau als ihre Schutzpatronin erwählt haben. 

Am 8. September werden zur Jungfrau Virgen de Arrate eine Messe und eine Wallfahrt gehalten.

 


Dienste: Naherholungsgebiet / WC / Parkplatz / Park

Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Sakralbau

Art des Monuments:

Sanktuarium

Adresse:

Arrate auzoa, 1  - 20600  Eibar

Telefon:   +34 943708423 (EGO IBARRA)Telefon:  

+34 943708423 (EGO IBARRA)

Baustil:

Gotik

Zeitalter:

Mittelalter