v

Höhlemalerei in Arenaza

Kunst und Kultur

Kulturgut

Der Zugang zu der Höhle besteht aus einem großen Bogen, der von einem 2 Meter großen Stalagmit in zwei geteilt wird. Davon geht man in eine große Galerie, die 20 Meter lang und sehr hoch im Zentrum ist. Die nächste ist die Hauptgalerie der Höhle, wo das in roten Linien gezeichnete Bild des Kopfs und des Rückens eines Stieres erhalten wird. Der bekannteste Schatz der Höhle Arenaza befindet sich in einer Saal, die an der Hauptgalerie angebaut ist. Durch einen engen und schwierigen Zugang erreicht man eine Saal mit 10 Figuren von Hirschkühe. Sie stammen aus der Magdalenienzeit und die Mehrheit befinden sich mit roten Farbton bedeckt. Art des Monumets: Höhlen. Baustil: Vorgeschichte. Bemerkungen: Die Höhle ist für Besucher und Forscher geschlossen.

Interessante Informationen

Art der Ressourcen
Archäologische Reste
Art des Monuments

Cueva

Adresse
Barrio de San Pedro - 48191 Galdames
Telefon
E-mail