Kunst und Kultur

Kulturgut

Basilika Purísima Concepción

  • Basilika Purísima Concepción
  • Basilika Purísima Concepción

Basilika Purísima Concepción

Der Bau der Basilika Purísima Concepción begann im Jahre 1459 im gotischen Stil, doch auf Grund der langsam vorangehenden Bauarbeiten zog er sich bis zur Renaissance, denn er wurde 1506 abgeschlossen.

 

Den gotischen Stil kann man an den beiden Eingangstüren, der Rosette sowie an mehreren Säulen ausmachen, die den Portikus stützen. Der Renaissance-Stil hingegen ist im oberen Bereich der Kirche an den drei Fenstern und dem herrlichen Glockenturm zu erkennen. Der Grundriss der Kirche besteht aus drei Schiffen.

 

Das Hauptschiff ist sehr breit, während die beiden Seitenschiffe sehr schmal sind. Vier große Säulen mit korinthischen Kapitellen stürzen das gotische Kreuzgewölbe. Diese Säulen weisen eine Besonderheit auf: Der florale Schmuck des Kapitells wurde durch mehrere nahezu grotesk anmutende Köpfe ersetzt. Der Chor erstreckt sich über den Raum der drei Schiffe.

 

In der Kirche befinden sich darüber hinaus Altarretabel von großem Wert. Am meisten stechen das größte und die beiden an der Seite hervor, die prächtige Beispiele für den Barock der Rokoko-Zeit sind.

 

In der Mitte des Altars in dem silbernen Reliquienschrein werden die Überreste des Heiligen Valentín de Berriotxoa aufbewahrt.


Dienste: Park / Führung

Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Sakralbau

Art des Monuments:

Basilika

Adresse:

Plaza de Gernikako Arbola  - 48230  Elorrio

Telefon:   +34 946 820 228 (Basilika) / +34 946 820 164 (Tourismusbüro)Telefon:  

+34 946 820 228 (Basilika) / +34 946 820 164 (Tourismusbüro)

Baustil:

Aus der Gotik und der Renaissance

Zeitalter:

XV Jahrhundert