Kunst und Kultur

Kulturgut

Turmhaus Loiola

In den Grenzen des Heiligstums ist das Turmhaus Loiola, wo 1491 San Ignacio, Gründer des Jesuitenordens, geboren war.

 

Heutzutage ist es der Sitz eines kleinen Museums, wo das Leben der Familie Loiola, wichtige Mitglieder des Klüngels aus Oñati, und ihrer berühmtesten Person San Ignacio erzählt wird. Wie viele mittelalterliche Türme besteht das Turmhaus Loiola aus quadratischem Grundriss, vier Geschossen und einem Walmdach.

 

Als im Auftrag von Heinrich IV alle die Festungen gestutzt werden mussten, zerstörte der Grossvater von Ignacio de Loiola den obersten Geschoss und danach wurde er mit Ziegel im Mudejarstil wieder errichtet. Deshalb erhält das Gebäude zwei Stile: Gotik und Mudejar.

Interessante Informationen

Art der Ressourcen
Sakralbau
Art des Monuments

Turmhaus

Adresse
Carretera GI-631, entre Azkoitia y Azpeitia (Santuario de Loiola) - 20730 Azpeitia
Telefon
E-mail
Webseite
Baustil
Gotik-Mudejar
Zeitalter
12. Jh.
Öffnungszeiten

jeden Tag des Jahres: von 10:00 bis 12:30 Uhr und von 15:30 bis 18:15 Uhr.

Aktivitäten

Exerzitien, Aufenthalt der religiösen Gruppen, besondere Messen für Pilger.

Dienste

  • WC
  • Audio-Führer
  • Parkplatz
  • Park
  • Ausstellungssaal
  • Geschäft
  • Führung