Menu

Baskenland

 

Kunst und Kultur

Kulturgut

Rathaus von Durango

  • Rathaus von Durango

Rathaus von Durango

Das Gebäude des Rathauses von Durango wurde im XVI. Jahrhundert gebaut. Trotzdem musste es, nach dem Luftangriff des Jahres 1937, wieder aufgebaut werden. 

 

Dieses klassische Gebäude erhält auch neapolitanische Einflüsse. Sein rechteckiger Grundriss besteht aus zwei Geschossen und einem Dachboden mit sieben Fenstern. Das Gebäude wurde mit Ziegeln gebaut, dagegen wurde die Säulenhalle in Quaderstein errichtet.

 

In der Hauptfassade befinden sich die interessantesten Elemente. Im Erdgeschoss erhält man eine wunderschöne Säulenhalle mit sieben Rundbogen. Im ersten Obergeschoss gibt es einen großen Balkon mit sieben Türen, unter denen die Mittlere zu erwähnen ist. In diesen Türen finden wir verschiedene Pilaster, die einen im Zentrum gebrochenen dreieckigen Giebel festhalten, wo das Wappen der Kleinstadt liegt.

 

In den zwei letzten Obergeschossen finden wir eine sonderbare Dekoration: Gemälde von figürlicher Architektur, von kleinen Liebesgeschichten, Jagden usw. Die Gemälde sind eine Vervielfältigung der originalen Gemälden im Rokoko-Stil von Ignacio de Zumarraga. 


Dienste: WC / Park / Konferenzsaal / Führung

Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Schlösser, Turmhäuser und Paläste

Art des Monuments:

Palast

Adresse:

Zeharkalea, 3  - 48200  Durango

Telefon:   +34 946 033 938 (Tourismusbüro von Durango)Telefon:  

+34 946 033 938 (Tourismusbüro von Durango)

Baustil:

Klassik

Zeitalter:

XVI. Jh.