Menu

Baskenland

 

Kunst und Kultur

Kulturgut

Kirche La Asunción de Santa María (Lekeitio)

  • Kirche La Asunción de Santa María

Kirche La Asunción de Santa María (Lekeitio)

Auf einer alten romanischen Kirche wurde der Bau dieses Tempels von Lekeitio, wunderbares Beispiel der Spätgotik, am Ende des XV. Jahrhunderts abgeschlossen.

 

Im XIX. Jahrhundert bezahlte Pascual Abaroa ihre Renovierung und ab dieser Zeit verfügt die Kirche über eine neue Sakristei, einen Chorumgang und eine große seitliche Säulenhalle, alle im gotischen Stil. Nach dieser Renovierung wurde die Basilika bekannt. In der Basilika befindet sich auch das Museum für die Architektur und Ikonographie, von großer Bedeutung.

 

Der Tempel ist ein fantastisches Kunstwerk, dessen Retabel im Hochaltar zu erwähnen ist. Es ist ein gotisch-flämisches mehrfarbiges vergoldetes Retabel, das vor kurzem restauriert wurde. Wegen seiner Größe und Polychromie ist das wichtigste Retabel Biskayas und ein der wichtigsten der Halbinsel. Ebenfalls kann man die Bilder des Chorumgangs bewundern.

 

Andere Schätze der Kirche sind die Orgel und das Auditorium, beide im neogotischen Stil. Die Orgel ist eine Cavaille-Coll, die 1854 von José Javier de Uribarren gespendet wurde.


Dienste: Kinderanlagen / Park

Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Sakralbau

Art des Monuments:

Basilika.

Adresse:

Plaza de la Independencia  - 48280  Lekeitio

Telefon:   +34 946 844 017 (Tourismusbüro)Telefon:  

+34 946 844 017 (Tourismusbüro)

Baustil:

Spätgotik

Zeitalter:

XV. Jh.

Aktivitäten:

Im August veranstalten die International Festival Konzerte Itxas Soinua.