Menu

Baskenland

 

Kunst und Kultur

Kulturgut

Kapelle Nuestra Señora de Olatz

  • Kapelle Nuestra Señora de Olatz

Kapelle Nuestra Señora de Olatz

Nuestra Señora de Olatz befindet sich im Mittel des Weges von Azpeitia zum Heiligtum Loiola.

 

Im Laufe der Jahrhunderte hatte dieser Tempel eine enge Beziehung mit der Familie Loiola. Zum Beispiel verehrte San Ignacio diese Jungfrau und deshalb sprach er oft ein Salve Regina. Die Kapelle war auch Sitz der Generalversammlungen (Juntas Generales) aus Gipuzkoa bis zum Anfang des 18. Jahrhunderts.

 

Der Tempel wurde im 13. Jh. gebaut. Seine Haupttür ist von einem Rundbogen gebildet. In seiner Innenseite stechen zudem das Gewölbe und das Chor (aus Holz) hervor. Trotzdem ist die gotische Figur der Jungfrau, aus mehrfarbigem Holz, der wichtigste Schatz des Heiligtums.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Sakralbau

Art des Monuments:

Kapelle

Adresse:

Avenida Loiola  - 20730  Azpeitia

Telefon:   +34 943 151 878 (Tourismusbüro)Telefon:  

+34 943 151 878 (Tourismusbüro)

Zeitalter:

13. Jh.