Kirche San Severino

Kirche San Severino

Kunst und Kultur

Kulturgut

Die Kirche San Severino, im XV Jh. entstanden, liegt auf dem Hauptmarkt von Balmaseda.

 

Sie wurde zwar im gotischen Stil errichtet, enthält aber aufgrund einiger Reformierungen aus dem XVIII Jahundert auch einige barocke Elemente. Ihr Inneres ist allerdings vollkomen gotischer Baustil. Sie unterteilt sich in drei Kirchenschiffe, wobei das zentrale in ein poligonales Kopfende mündet und sich die herrlichen, ja eleganten Glasarbeiten bewundern lassen. Des Weiteren hat sich in ihrem Inneren eine Cavaille-Coll-Orgel aus der Endphase des XIX Jh. erhalten.

 

Unter den drei Kapellen, ist die bedeutendste die des Santo Cristo, die ein schön verschnörkeltes Retabel besitzt. Ihr Äußeres und der Turm wurden 1730 renoviert, weshalb wir heutzutage auch barocke Bestandteile finden werden.

Interessante Informationen

Art der Ressourcen
Sakralbau
Art des Monuments

Parochiale Kirche

Adresse
Plaza San Severino, 1 - 48800 Balmaseda
Telefon
E-mail
Baustil
Gotik.
Zeitalter
XV. Jh.
Aktivitäten

Zur Weihnachtszeit und im Frühling werden Konzerte organisiert.

Dienste

  • Parkplatz
  • Führung