Menu

Baskenland

 

Kunst und Kultur

Kulturgut

Turmhaus Enparan

  • Turmhaus Enparan
  • Turmhaus Enparan

Turmhaus Enparan

Die Familie Enparan, wichtige Mitglieder des Klüngels aus Oñati, wohnte im alten Turm Enparan von Azpeitia, der aus 1320 stammt. Viele, die in diesem Haus geboren waren, dienten zu den Cortes (Ständeversammlung) aus Kastilien.

 

Im Auftrag von Heinrich IV aus Kastilien wurden alle die Turmhäuser Gipuzkoas gestutzt, um die Krieg der Klüngel aufzuhören. Deshalb wurde der Turm im Jahr 1535 wieder aufgebaut und sein letztes Obergeschoss wurde niedergerissen. Trotzdem stammt seine aktuelle Erscheinung aus 1750.

 

Heutzutage besteht dieses gotische rechteckige Haus aus drei Teilen. Der Zentralteil, von quadratischem Grundriss, ist höher als die Nebenteile und verfügt über Giebel im Dach. Heute ist der Sitz der Stadtbibliothek.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Gebäude und Orte von Bedeutung

Art des Monuments:

Turmhaus

Adresse:

Paseo de los Fueros  - 20730  Azpeitia

Telefon:   +34 943 157 068Telefon:  

+34 943 157 068

Zeitalter:

14. Jh.