Menu

Baskenland

 

Kunst und Kultur

Kulturgut

Leuchtturm Matxitxako

  • Leuchtturm Matxitxako
  • Leuchtturm Matxitxako

Leuchtturm Matxitxako

Am Kap Matxitxako liegen zwei Leuchttürme: Der alte Leuchtturm, der nicht mehr genutzt wird und der moderne, der gegenwärtig in Betrieb ist. 

Der alte Leuchtturm, von dem auf dem Sockel nur noch der Turm erhalten ist, wurde 1852 eingeweiht und bis 1909 betrieben. Er wurde mit aus den Steinbrüchen in Durangaldea stammenden Quadersteinen errichtet. 

110 m von dem alten Turm entfernt liegt der jetzige Turm, dessen Betrieb aufgenommen wurde, als der alte Turm stillgelegt wurde. Das Gebäude besteht aus dem Haus der Leuchtturmwärter, den Lagern und dem Raum zur Aufbewahrung von Werkzeugen. Es weist einen rechteckigen Grundriss auf und der mittlere Teil besteht aus zwei Stockwerken, während die beiden seitlichen Teile gleich hoch sind. 

Der Haupteingang ist mit einem Rundbogen versehen. Der Turm liegt am äußersten Ende und weist einen aus Mauerwerk bestehenden achteckigen Grundriss und eine schöne Kuppel aus gewalztem Gusseisen auf, wo das Licht des Leuchtturms installiert ist.

Anfahrt:

Zu dem Leuchtturm gelangen wir über die BI 3101 von Bermeo über den Ortsteil Arene und auf der Höhe des Gaswerkes parken wir den Wagen links und laufen einen Pfad entlang, auf dem es abwärts bis zum Leuchtturm geht. Auf dem Rückweg geht es hier über diesen Pfad den Hang mit einer starken Steigung hinauf.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Gebäude und Orte von Bedeutung

Art des Monuments:

Leuchtturm


Adresse:

Cabo de Matxitxako  - 48370  Bermeo

Telefon:   +34 946 179 154 (Tourismusbüro)Telefon:  

+34 946 179 154 (Tourismusbüro)

Zeitalter:

Der alte Leuchtturm stammt aus dem 19. Jahrhundert; der heutige ist im 20. Jahrhundert aufgebaut.