Menu

Baskenland

 

Kunst und Kultur

Kulturgut

Hof Artabene (Bedia)

  • Hof Artabene

Hof Artabene (Bedia)

Bei dem Bauernhof Artabene handelt es sich um einen für die Täler Arratia und Alto Nervión ganz typischen Hof. Das Wohnhaus ist in der traditionellen Technik der Provinz Vizcaya erbaut, wobei ein Gerüst aus freistehenden Pfählen nach oben gezogen wird und die Zwischenräume anschließend zugemauert werden. Der Bauernhof wurde in zwei Phasen erbaut: Die vorderen zwei Drittel wurden im XVI. Jahrhundert und der hintere Bereich Anfang des XIX. Jahrhunderts errichtet. Der älteste Teil des Hauses ist rechteckig. Vom Boden bis zum Dach erheben sich Pfähle aus Eichenholz, die an der Hauptfassade sichtbar sind. Diese Fassade ist in drei Ebenen unterteilt. Das Erdgeschoss besteht aus Mauerwerk. Die erste Etage weist ein verputztes Holzfachwerk und das oberste Stockwerk gespundete Bretter auf. Bei der derzeitigen Aufteilung nutzt Artabene die gesamte untere Ebene als Stall. Die beiden vorderen Drittel des oberen Stockwerks sind als vornehmer Wohnbereich konzipiert, wobei der Rest als Scheune beibehalten wird. Der Zugang zum ersten Stock erfolgt über eine Außentreppe.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Art der Ressourcen:

Gebäude und Orte von Bedeutung

Art des Monuments:

Caserío

Adresse:

Barrio Eroso  - 48390  Bedia

Telefon:   +34 946 314 200 (Rathaus)Telefon:  

+34 946 314 200 (Rathaus)