Kunst und Kultur

Kulturgut

Kathedrale Santiago

Santiago ist Patron der Stadt seit dem Jahre 1643. Die Kathedrale wurde ihm geweiht gebaut.

 

Sie wurde im 14. Jahrhundert im gotischen Stil errichtet, heute ist sie der Sitz der Diözese aus Biskaya. Sie besitzt drei Schiffe: Kreuzschiff, eine Hauptkapelle und einen Chorumgang, in dem mehrere Kapelle sich befinden. Im Norden gibt es einen viereckigen kleinen Kreuzgang aus dem 16. Jh., der mit der Außenseite durch die Tur des Engels verbindet ist. Auf dieser Tur kann man eine große Jakobsmuschel (Pecten jakobaeus) finden, die von den Pilgern geträgt wird. Im Süden findet man einen großen unregelmäßigen Portikus.

 

Der zugespitzte Turm und der Portikus wurden 1887 im neogotischen Stil von Severino de Achúcarro errichtet.

 

Nachdem die Kathedrale renoviert wurde, ist sie noch mal geöffnet.

Interessante Informationen

Art der Ressourcen
Sakralbau
Art des Monuments

Catedral

Adresse
Plaza de Santiago, 1 - 48005 Bilbao
Telefon
E-mail
Webseite
Baustil
Gotik
Zeitalter
XIV. Jh.
Öffnungszeiten

Besuchszeiten: Täglich: 11.00-13.00 und 17.00¿19.00. Sonntag Abends geschlossen (auf vorherige Anfrage, Führungen auf Baskisch und Spanisch).

Aktivitäten

Musikkonzerte zu Weihnachten und am Tag der Heilige Cecilia.

Dienste

  • Ausstellungssaal
  • Konferenzsaal
  • Führung