Armintza

Strand von Armintza

Baskische Küste

Strände

Ein kleines, wirklich charmantes Fischerviertel in der Gemeinde Lemoiz, wo sich ganz besondere Wellen bilden.

An Tagen mit mittlerem Swell existiert eine Rechtswelle, die im Bereich der Steilküste und ausschließlich bei mittlerem Wasserstand bricht. Der Strand ist nur erreichbar, wenn man aus dem kleinen Fischerhafen der Ortschaft herauspaddelt. An Tagen mit großem Swell bildet sich eine ziemlich schwierige A-Frame am Eingang des Hafenkanals. Dort ist fachmännische Hilfe erforderlich.

An solchen besonderen Tagen mit rauer See bildet sich am Hafen eine Welle am Anfang des Deichs und bricht parallel zu diesem. Es handelt sich um eine sanfte Rechtswelle, die bestens für die ganz Kleinen geeignet ist. Mit einer Länge von 250 m wird sie von Steinen und grobkörnigem, dunklem Sand gebildet. Als interessantes Detail ist hervorzuheben, dass dieser Strand stark von Unterwassersport- und Angelfans frequentiert wird.

Interessante Informationen

Gemeine
Aktivitäten

Tauchen, Angeln und Surfen

Rettungsdienst - Uhrzeiten

11:00-20:00.

Dienste

  • Imbissbuden
  • Tauchen
  • Campingplätze
  • Duschen
  • Brunnen
  • Papierkorb
  • Fischfang
  • Zeltverbot
  • Sport- und Gymnastikroute