Stausee von Maroño

Stausee von Maroño

Baskische Küste

Strände

Die Berge Sierra Sálvada schützen dieses in Maroño liegende Stausee, ein Dorf, das zur Gemeinde Ayala gehört.

Salvada ist eine Gebirge von steilen Abhängen, die sich über dieses Tal im Nord Alavas befindet.

Diese wunderschöne Landschaft verfügt über große Gebiete mit grünen Feldern umgeben und ein hervorragendes Stausee, das die Nachbardörfer versorgt.

Jedes Jahr bekommt Maroño vom März bis September den Besuch vieler Angler, um das Angeln des Hechtes und der Forelle zu genießen. Außerdem schützt das Stausee die Zugvögel, die wegen des Wetters die Sierra Salvada vermeiden nicht können.

Andererseits besitzt das Stausee ein schönes Waldgebiet in seiner Umgebung, reich an Kiefern, Eichen und Büschen, so dass man angenehme Spaziergänge durch eine der schönsten Naturlandschaften Alavas vollbringen kann. Rund um 200 Meter hoch kann man zum Beispiel das Cañón de Delika besuchen, Quelle des Flusses Nervión.

Interessante Informationen

Gemeine
Aktivitäten

Angeln und Wandern

Dienste

  • Naherholungsgebiet
  • WC
  • Imbissbuden
  • Kinderanlagen
  • Papierkorb
  • Parkplatz
  • Fischfang
  • Zeltverbot
  • Sport- und Gymnastikroute