Strand Zarautz

Strand Zarautz

Baskische Küste

Strände

Der Strand von Zarautz besticht insbesondere durch seine ausgedehnte Länge: 2.500 m feiner goldener Sand.

Dieses wunderschöne Sandgebiet mit seinen auffälligen Strandzelten weist eine belebte Strandpromenade mit zahlreichen Kneipen, Cafés und Restaurants auf. Der Strand ist zum Meer hin geöffnet und aufgrund der dort entstehenden Wellen äußerst bekannt, sind sie doch ein Lockruf für Surfer/innen aus allen möglichen Teilen der Welt. In der Tat ist Zarautz einer der besten Orte für Nachwuchs-Surfer/innen ganz Europas.

Es handelt sich um den weitläufigsten Stand an der baskischen Küste mit zahlreichen Brechern. Er ist ideal, um mit dem Surfen zu beginnen und es befinden sich fünf Surfschulen dort. Der Surfclub ist einer der aktivsten der Küste. Im Laufe des Jahres werden mehrere Wettkämpfe veranstaltet. Im Verlauf von Westen nach Osten sind die Peaks am Hafen (der sie bricht, wenn sich über 2 m hohe Wellen bilden), die echten Epizentren des Strandes, La Marina und Argiñano sowie El Canal, ein abgelegenerer Bereich am Ostzipfel, der qualitativ gute Surfsessions ermöglicht, hervorzuheben.

Zarautz bietet eine tolle Surf-Atmosphäre, wobei die Bereiche Argiñano und der Ortskern herausstechen.

ISO

Interessante Informationen

Gemeine
Aktivitäten

Kanusport, Angeln, Unterwasserangeln, Tiefseetauchen, Volleyball,  Flugmodell, Drachen, Kinderspiele, Triathlon, Konzerte unter freien Himmel, Beach Soccer, Surfing-Meisterschaft..

Rettungsdienst - Uhrzeiten

10:00-20:00

Dienste

  • Naherholungsgebiet
  • WC
  • Imbissbuden
  • Tauchen
  • Campingplätze
  • Surfingkurse
  • Duschen
  • Brunnen
  • Liegestühle
  • Sportanlagen
  • Kinderanlagen
  • Marschen
  • Schallverstärkung
  • FKK
  • Papierkorb
  • Parkplatz
  • Fischfang
  • Sport- und Gymnastikroute
  • Rettungsdienst
  • Überwachungsdienst
  • Umkleidekabinen