Menu

Baskenland

 

Veranstaltungen

Aktivitäten

Markt in San Andrés

  • Markt in San Andrés
  • Markt in San Andrés
  • Markt in San Andrés

Markt in San Andrés

Der San Andrés-Markt, der jährlich Ende November sowohl in Eibar als auch in Azkoitia stattfindet, ist der erste wichtige Termin in der Agenda der Märkte, die im Herbst und im Winter stattfinden.

 

So präsentieren die Hersteller aus dem Landkreis den Besuchern auf der Plaza Untzaga in Eibar ihre besten Produkte: Gemüse, Obst, Honig, Käse oder auch Brot sowie viele andere Erzeugnisse. Eine Jury ist mit der Auswahl der besten Produkte beauftragt. Auch findet eine Ausstellung über Geflügel und Vieh aus Bajo Deba statt. Märsche, Bertsolaris (spontane Versdichter), Trikitilaris (Akkordeonspieler) und Txistularis (Flötenspieler) sorgen für Ambiente auf dem Markt. Darüber hinaus gibt es Veranstaltungen ganz unterschiedlichen Charakters, unter denen der Pintxo-Wettbewerb (Appetithäppchen) hervorzuheben ist.

 

Übrigens fand der San Andrés-Markt erstmals im Jahre 1752 in Azkoitia statt. Anfänglich dauerte er eine Woche. Nun gibt es auf dem Markt, der keinen Wettbewerbscharakter aufweist und auf der Herriko Plaza stattfindet, eine Ausstellung und es werden landwirtschaftliche Erzeugnisse sowie kunsthandwerkliche Produkte verkauft. Der Markt bildet die Säule des San Andrés-Tages. Weitere Aktivitäten dieses Tages umfassen das Herri-Kirolak-Festival (baskische ländliche Sportarten) sowie einen Wettkampf im Steinziehen mit Hilfe von Ochsen.

Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Ort: / Azkoitia / Eibar
Datum: 30/11/2022