Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Sopuerta

  • Rathaus und Kirche Santa María
  • Hauptplatz

Sopuerta

Sopuerta ist eine der ältesten Gemeinden des Landkreises Las Encartaciones und damit auch eine der geschichtsträchtigsten, vor allem was die Welt des Bergbaus angeht. Die Gemeinde ist vorallem bekannt wegen seiner Vielzahl an Türmen und sog. festen Häusern. Nicht zu vergessen, das Sopuerta während des Mittelalters, aufgrund seiner strategisch guten Lage, ein wichtiger und bedeutender Anhaltspunkt war und genau deshalb heutzutage die Verteidigungstürme Spuren dieser vergangenen, kriegerischen Epoche sind. Alle in Flussnähe gelegen, sind zum Beispiel die Türme Garai Puente nur einige der vielen, geschichtlichen Zeugen dieser Vergangheit Sopuertas. Ein anderes, bemerkenswertes Plätzchen ist die Kirche des San Martín. Ihre Innenausstattung ist von großer artistischer Bedeutung, wie wir an ihrem einzigen Schiff und ihren verschiedenen Retabeln feststellen werden können. Ferner sollten wir auch die alte Römerstraße Pisoraca erwähnen, die auf faszinierende Weise deren einstige Anwesenheit hier im Landkreis aufweist, und die uns über die mittelalterliche Römerbrücke, entlang allerhand schöner Winkel und Fleckchen der Gegend von Sopuerta, bis hin zum Turm von Urrutia führt Die Bergwerke von Sopuerta, Kunst unter staatlichem Denkmalschutz Auf der anderen Seite ist Sopuerta bekannt wegen seiner zwei Hochöfen zur Kalzinierung von Mineralstoffen, die heute aufgrund ihres geschichtlichen Wertes, unter Denkmalschutz stehen. Darüber hinaus ist allgemein im gesamten Landkreis de la Encartaciones schon seit jeher viel Eisen vorhanden gewesen, was ihm natürlich zu Nutze kam und ihn zu einer wohlhabenden Gegend gedeihen ließ. Wenn wir uns zusätztlich dazu entscheiden sollten, Sopuerta im August zu besuchen, haben wir obendrein noch die Möglichkeit dessen Feiertage zu Ehren des San Roque mitzuerleben. Ebenfalls sind im Laufe des Jahres auch noch zwei Viehzuchtmärkte vertreten mit der großen Chance diese Branche besser kennen zu lernen.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

42,80

Einwohner:

2552