Reiseziel

Ortschaft

Ortuella

In der Ebene des Somorrostro Tals liegt diese Gemeinde in der Provinz Biskaya. Zusammen mit der Enklaven Gallarate und dem Trapagaran-Tal ist dies das Bergbaugebiet dieser Provinz. Lange vor Gründung der Gemeinde Ortuella gab es bereits einige der heutigen Ortsteile, wie beispielsweise Urioste oder Nocedal, die heute als historische Orte angesehen werden.

 

Gemeinde mit einer starken Verbindung zum Bergwerk

 

Diese tiefsitzende Tradition zeigt sich überall in der Umgebung Ortuellas und die zahlreichen Spuren dieser jahrelang ausgeübten Arbeit sind weit und breit zu sehen. Es bestehen immer noch Überreste der Minen und Zechen in denen die Werktätigen einst ihre Arbeit verrichteten und sie stellen eine tatsächlich beeindruckende Landschaft dar. Unabhängig von diesem privilegierten Äußeren und bezüglich des historischen Vermächtniss Ortuellas, ist besonders erwähnenswert die dem Patron geweihte Kirche San Felix de Cantalicio.

 

Des weiteren dürfen wir ebenfalls nicht die Feierlichkeiten zu Ehren des Schutzpatrons im Mai vergessen. Während dieser Tage, füllen die feierliche Stimmung und die gute Laune all die Straßen der Gemeinde und ziehen jährlich, zahllose Besucher an.

Interessante Informationen

Verbreitung
7,70 Km
Einwohner
8.319

Aktivitäten