Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Kortezubi

  • Rathaus von Kortezubi
  • Wald von Oma
  • Santimamiñe Höhlen

Kortezubi

Die Gemeinde Kortezubi befindet sich im historischen Territorium Biskayas, deren gebirgige Formationen die Schaffung von Höhlen ermöglichen, der Hauptschatz der Ortschaft. Die berühmteste Höhlen sind Santimamiñe, die im Jahr 1916 entdeckt wurden.

 

Dort wurden zahlreiche archäologische Reste vom Anfang des Paläolithikums bis zur Romanisierung gefunden. Andererseits wurde die Höhle Sagastigorri im Jahr 1958 ausgegraben und ihre Teile sind gut erhaltet.

 

Der Wald von Oma, zauberischer Ort in Kortezubi

Nach dem Besuch zu den archäologischen Schätze der Höhlen, bewundern wir die verschiedene Denkmale der Gemeinde. Zum Beispiel erhält die gotische Kirche von Santiago ein schönes goldenes Retabel. Ebenfalls ist der Wald von Oma zu erwähnen. Oma ist ein kleines Dorf, wo der Künstler Agustín Ibarrola verschiedene Bäume und Steine mit seinen Werke gemalt hat. Eine Mischung von Natur und Kunst, die uns die Malerei genießen darf, während wir spazieren gehen.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

11,00

Einwohner:

419