Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Leintz-Gatzaga

  • Leintz-Gatzaga
  • Quelle 'Fuente de los doce caños'

Leintz-Gatzaga

In traditioneller Verbindung mit dem Salz ist Leintz-Gatzaga ein kleines ländliches Dorf im Südosten Gipuzkoas, an der Grenze gegen Alava. Leintz-Gatzaga befindet sich im Landkreis Alto Deba, auf einem steilen Bergabhang, sehr nähe bei seinen Nachbardörfern Eskoriatza, Aretxabaleta und Arrasate.

 

Die Geschichte der Ortschaft hängt mit Salzwerken und dem Königsweg zusammen. Die Salzwerke spielten eine wichtige Rolle bei der Begründung der Stadt im Jahre 1331. Heutzutage gibt es ein Salzmuseum in den alten Anlagen der Salinen. Dort entdeckt man den Prozess der Produktion des Salzes und seine Bedeutung in der lokalen Wirtschaft.

 

Das Stadtgebiet wird vom ¿Königsweg¿ überquert. Ein Weg, der die Küste mit dem Innenland verbindet. Könige und angesehene Leute haben den Ort besucht und ihm großen Wohlstand gegeben.

 

Stadtgebiet reich an Denkmalen

Das gemauerte eiförmige Stadtgebiet erhält noch Bauwerke und Paläste von Bedeutung. Heutzutage stehen noch fünf der sieben Zugangstore des Dorfes. Schon drinnen sind über seine Straßen spazieren zu gehen und einen Besuch zu seinen Sehenswürdigkeiten empfehlenswert. Unter anderen sind der Brunnen As de Copas, von zwölf Rohren; die Paläste Garro, Soran und Elexalde; das Rathaus (XVIII. Jh.) und die Kirche San Millán zu erwähnen.

 

Außer dem Zentrum ist das Heiligtum Santa María de Dorleta einen Besuch wert. Es eine alte Herberge des Jakobswegs, wo die Jungfrau der Radfahrer sich befindet.

 

Weiter

Leintz-Gatzaga besitzt auch eine großartige Naturumgebung. Die Parks Pagoeder, Iturritxueta und Bengoerreka bieten uns ruhige Strecken. Ebenfalls organisiert das Tourismusbüro etliche Führungen zur Herkunft des Flusses Deba, u.a.

 

Die jenige, die Leintz Gatzaga in September besuchen, können das zur Ehre Nuestra Señora de Dorleta gefeiertes Fest genießen. Am 13. November, Festtag des San Milans wird in Leintz Gatzaga die Jahreshandwerksmesse veranstaltet.

 

Leintz-Gatzaga besitzt auch eine großartige Naturumgebung. Die Parks Pagoeder, Iturritxueta und Bengoerreka bieten uns ruhige Strecken. Ebenfalls organisiert das Tourismusbüro etliche Führungen zur Herkunft des Flusses Deba, u.a. Die jenige, die Leintz Gatzaga in September besuchen, können das zur Ehre Nuestra Señora de Dorleta gefeiertes Fest genießen. Am 13. November, Festtag des San Milans wird in Leintz Gatzaga die Jahreshandwerksmesse veranstaltet.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

14,70

Einwohner:

262