Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Ispaster

  • Pfarrkirche von San Miguel
  • Rathaus von Ispaster
  • Ispaster
  • Ogeia

Ispaster

Die Gemeinde Ispaster liegt im historischen Territorium Biskayas, innerhalb des Landkreises Lea Artibai, und umgeben von einer Landschaft voller Hügel, Höhlen und Abgründe. Auch wenn sich das eigentliche Zentrum der Gemeinde in Elexalde angesiedelt hat, ist eines der größten Merkmale Ispaster seine verschiedenen Ortsteile aus weit verstreuten Bauernhöfen.

 

Wir beginnen mit unserer Route also im Herzen der Ortschaft, in Elexalde. Dort besuchen wir die hinreisende Pfarrkirche San Miguel, ein Renaissance-Bauwerk das in seinem Inneren sechs Retabel beherbergt. Ispaster besitzt aber auch weitere kleine Kapellen, die dieses Ensemble religiöser Architektur nur vervollständigen: Die Kapelle San Martín, die sich auf einer kleinen Anhöhe befindet, die Kapelle Santiago, einem gotischen Gebäude das in einer ein wenig abgeschieden Umgebung liegt sowie zuletzt, die kleine aber schöne Kapelle Santa Cruz, die sich wiederum im Ortsteil von Mendazona befindet.

 

Ispaster und seine Umgebung

Des Weiteren besichtigen wir die Mühle von Aixeder; selbst wenn sie heutzutage die einstige Bauart einer Mühle beibehalten hat, wird sie heute als kleine Wohnung benutzt. In der Umgebung um Ispaster, schon in der Nähe der Gemeinde von Lekeitio, befindet sich eines der schönsten Herrenhäuser ganz Biskayas: das Herrenhaus Zubieta.

 

Ein traumhaftes, barockes Bauwerk von großer Schönheit, das direkt am Flussufer des Lea liegt. Nachdem wir den Teil des historischen Kulturerbes besichtigt haben, können wir die Gelegenheit nutzen und einen gemütlichen Spaziergang auf den Berg Otoio (399 m) machen und dabei die traumhafte Aussicht auf das gesamte Küstengebiet Biskayas genießen. Außerdem sollte der reizvolle Strand von Ogeia erwähnt werden, der ein fesselndes Landschaftsbild darstellt.

 

Auf der anderen Seite, feiert Ispaster sein Patronsfest zu Ehren der Heiligen Santiago und Santa Ana am 25. und 27. Juli; ebenfalls erwähnenswert sind auch die Feierlichkeiten des San Martín und San Miguel.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

22,60

Einwohner:

757