Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Zalduondo

  • Zalduondo
  • Rathaus von Zalduondo
  • Kirche San Saturnino

Zalduondo

Zalduondo ist eine kleine Gemeinde, die im historischen Territorium Alavas liegt und zum Landkreis Cuadrilla de Salvatierra gehört.

 

Das Erbe dieser Ortschaft ist durch aus interessant. Unser Besuch beginnt im Palacio (Herrenhaus) der Familie Lazarraga aus dem XVI. Jh., der heutzutage das regionale Ethnographische Museum beherbergt. In diesem Museum kann man die Kultur und die Geschichte der Gegend durch zahlreiche Inhalte, wie der Fauna und Flora und sogar Handwerkskunst verstehen lernen. Ebenfalls muss man das Herrenhaus der Familie Larrea hervorheben, das erst kürzlich restauriert wurde.

 

Mittelalterliche Kirchen, Kapellen und Brücken

 

Zalduondo besitzt auch verschiedene Kirchen und Kapellen über verschiedene Punkte der Gemeinde verteilt. Die Kapelle von Santo Espíritu befindet sich innerhalb der Höhle von San Adrián, während die Kapellen von San Julian und Santa Basilia in der Nähe von Aistra, einer alte römische Siedlung, liegen.

 

Nach dem Besuch seines historischen Erbes, können wir in Zalduondo zwei mittelalterliche Brücken bewundern (Zubizabal und Txaroste) und einen gemütlichen Spaziergang in dieser natürlichen Umgebung machen.

 

Die wichtigsten Feierlichkeiten ist der Karneval von Zalduondo, mit typischen Festgestalten wie los caldereros (die Kesselschmieden).


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

12,00

Einwohner:

193