Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Hernialde

  • Hernialde
  • Rathaus von Hernialde
  • Kirche Nuestra Señora de la Asunción

Hernialde

Diese kleine Ortschaft gehört zum historischen Territorium Gipuzkoas bzw. zum Landkreis Tolosaldea und befindet sich am Abhang des Berges Ernio. Hernialde liegt im Tal des Flusses Oria zwischen den Ortschaften Tolosa und Anoeta.

 

Unter den historischen Gebäuden ist die Kirche Nuestra Señora de la Asunción (XVI. Jh.) hervorzuheben. Sie besitzt ein schönes Kirchenschiff, eine im Barock errichtete Tür und einen viereckigen Turm mit einem Glockenturm. Auch bewundert man in der Kirche ein hervorragendes Retabel von Domingo de Zaratain. Bei der Kirche findet man das im Quaderstein errichtete Rathaus mit einer mechanischer Uhr und vier Bögen am Haupteingang. Außerdem sind die Reste der alten Wassermühle Erdiko Errota und die Bauernhöfe, die in der Landschaft verstreut sind erwähnenswert. Die Ortschaft bietet mehrere Möglichkeiten zum Spazieren, z.B. ist die Strecke von Hernialde nach Alkiza sehr interessant. In der Umgebung des Ortes befindet sich die Höhle Aizkoate. Da wurde eine geschliffene Axt aus der Vorgeschichte gefunden.

 

Andererseits, wenn man die Gemeinde Mitte August besucht, genießt der Besucher die fantastiche Feierstimmung und Musik der wichtigsten Feste der Orschaft, die am 15. August zu Ehren von Nuestra Señora de la Asunción gefeiert werden.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

4,20

Einwohner:

343