Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Campezo/Kanpezu

  • Rathaus von Campezo/Kanpezu
  • Schutzmauer von Campezo

Campezo/Kanpezu

Am Fluss Ega und von den Bergen von Codés geschützt, liegt Campezo/Kanpezu im historischen Territorium Alavas, in Cuadrilla de Campezo-Montaña Alavesa.

 

Wunderbare Gebäude verbreiten über die Länder der Gemeinde. Man muss die Kirche von Asunción de Nuestra Señora hervorheben. Dieser gotische Tempel des XIV. Jahrhunderts hat vier Kapelle im Kirchenschiff und eine wunderschöne Fassade. Unsere Route geht in Antoñana weiter, unter Nationaldenkmal des Baskenlands gestellt. In dieser Zone, werden wir typische mittelalterliche Gebäude und auch Turm- und Wappenhäuser beobachten.

 

Naturpark Izki

 

Nachdem wir diese schöne Orte gekannt haben, bietet uns die Umgebung eine Menge an Naturschätze. Sehr nähe liegt der Naturpark Izki, wo man zahlreiche Landschaften bewundern kann. Insegesamt gibt es 15 gut hingewiesene Wanderwege, von unterschiedliche Schwierigkeitsstufen. Einer der Wanderwege führt uns bis zum Aussichtspunkt von Inta, davon kann man herrliche Aussichten auf der ganzen Landschaft bewundern.

 

Außerdem bietet die Ortschaft eine lange Liste von Feste und interessanten Traditionen. Die Wallfahrt nach Ibernalo, zum Beispiel, wird am ersten Sonntag Septembers veranstaltet und fällt mit den Patronatsfeste zusammen. Der Tag beginnt mit einem Gottesdienst und geht mit einer Blumenopfergabe und eine Wallfahrt rund um die Kapelle weiter. 


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

85,00

Einwohner:

1108