Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Bernedo

  • Bernedo
  • San Juan Erbe
  • Eremitage
  • Haus von Bernedo

Bernedo

Bernedo befindet sich in Cuadrilla de Montaña Alavesa, zwischen den Bergen aus Vitoria und Sierra de Toloño. Die Gemeinde besteht aus 13 Siedlungen, unter den die Kleinstadt Bernedo zu erwähnen ist. Die Umgebung der Ortschaft ermöglicht das Aufsteigen zu unterschiedlichen Gipfeln. Deshalb ist Bernedo ein attraktives Ziel für Natur- und Sportsfreunde. Die Berge Belabia, Kapildui und Pagogan sind einige der Spitzen, die die Länder von Bernedo schützen. Außerdem muss man erwähnen, dass ein Teil der Ortschaft im Naturpark von Izki liegt, deshalb hat die Gemeinde einen seltsamen Reiz. Historisches und Kulturelles Erbe Außer diesem Naturgebiet, hat Bernedo auch ein interessantes historisches und kulturelles Erbe. Die Kapelle San Román, in San Román del Campezo, ist eines der wichtigsten Bauwerke, dank ihren schönen Aussichten auf dem Tal Ega und Sierra de Toloño. Andererseits, ein kleines Gebäude ist der Sitz für einen traditionellen Bienenstock. In Bernedo erhält man auch die Reste einer alten Mauer, ihrer Westtor, und eines Schlosses, das am Abhang von Sierra de Toloño liegt. Wer Ende Augusts oder Anfang Septembers Bernedo besucht, kann die Wallfahrt zur Heiligtum Santa María de Ocón, die am 8. September gefeiert wird, genießen. Das ist ein einmaliges Fest, das die Natur und eine gute Stimmung zu genießen zuläßt. 


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

130,40

Einwohner:

588