Menu

Baskenland

 

Reiseziel

Ort

Amurrio

  • Kirche Santa María

Amurrio

Gemeinde des historischen Territoriums Alavas, Amurrio befindet sich in Cuadrilla de Ayala. Die Gemeinde wird von ländlichen Enklaven mit Eichenwäldern und vielen Kiefernwäldern umgeben. Heutzutage wird Amurrio als Der Kreuzer erkannt, weil Kastilien mit den wichtigen Häfen des Kantabrischen Meers verband. Auch ist Amurrio das Industriezentrum der Zone und, gleichzeitig, hat die Gemeinde eine große Anziehungskraft für allen, der die Kleinstadt besuchen möchte.

 

Diese Gemeinde besitzt ein weites Kulturgut. Zum Beispiel, kann man die Gemeindekirche von Santa María besuchen, eine gotische Kirche, die aus dem XII. Jahrhundert stammt. Außerdem, ist die bürgerliche Architektur u.a. die Türme Mariaca, Urrutia und Saerín wichtig.

 

Besonders erwähnenswert ist das Wahrzeichen dieser Stadt, der Salto del Nervión. Dieser Wasserfall ist mit einer Höhe von 222 Metern der höchste auf der ganzen iberischen Halbinsel.

 

Natur, Sport und Feste

Auch haben die Naturfreunde verschiedene Optionen die Natur zu genießen. Man kann durch den schönen Park San Roque von großer natürlicher Bedeutung spazieren gehen. Dort befindet sich die gleichnamige Kapelle mit einer ruhigen Landschaft. Für Sportler ist El Salvador, ein Gelände, wo man öffentlichen Sport, Athletik, Fußball, Bogenschießen und Tennis treiben kann.

 

Andererseits bietet uns der Feierkalender verschiedene Chancen Spaß zu haben. Zum Beispiel, am 15. Und 16. August können wir die Feier von Nuestra Señora de la Asunción und San Roque genießen. Auch bedeutende sportliche und kulturelle Ereignisse werden veranstaltet, wie die Mineralien und Fossilienmesse, am Ostern, und das internationale Bogenschießenturnier, im Juli.


Angebote

Zugänglichkeit
Angebote
Zurück zur
Wo?

Interessante Informationen

Verbreitung:

96,50

Einwohner:

10027