Euskadi Basque Country
 
Baskenland
euskadi.eus

 

Unsere Städte
  1. Wohin gehen wir?
  2.  
  3. Unsere Städte

Unsere Städte

Bilbao, avantgardistische Metropole, San Sebastián, vornehme Schönheit, oder Vitoria-Gasteiz, unsere “grüne Hauptstadt.

Und das beste daran ist, dass Sie sich nicht für eine entscheiden müssen – Sie können alle drei besuchen, denn sie liegen ganz nahe beieinander!

Unsere Städte

4 Tage in Bilbao

Tag 1

Fotografía Bilbao Día 1

Morgen

Wir schlagen Ihnen vor, die Erkundung von Bilbao im Herzen, nämlich in der Altstadt und Las 7 Calles zu starten. Bei einem eintägigen Besuch sollten Sie sich die symbolträchtigsten Gebäude wie die Kirche San Nicolás (Schutzheiliger der Seefahrer), die Kirche Santos Juanes, die Kirche San Antón, die auf dem Stadtwappen zu sehen ist sowie wie die Kathedrale Santiago, ein schönes gotisches Gebäude, das dem Schutzheiligen der Stadt gewidmet ist, nicht entgehen lassen. Weitere erwähnenswerte Gebäude sind die Bibliothek Bidebarrieta, der Palacio de John (Börsengebäude), das Arriaga-Theater, der Ribera-Markt oder die Plaza Nueva im klassizistischen Stil, wo jeden Sonntag ein Markt mit Briefmarken, Münzen sowie Sammlungen und an Weihnachten der berühmte Markt Santo Tomás stattfinden am 21. Dezember.

Ganz in der Nähe der Kirche Santos Juanes befindet sich das Baskische Museum. Es handelt sich um einen interessanten Ort mit verschiedenen, der Archäologie der Provinz Biskaya und der Geschichte und Ethnografie des Baskenlandes gewidmeten Sammlung.

Kunstliebhaber finden darüber hinaus zwei sehr interessante Museen in der Zone: Das Museum für Museum für Reproduktion Bilbao und das Museum für Museum für Sakralkunst. In erstgenanntem kann man qualitativ hochwertige Reproduktionen von Werken aus den weltweit bedeutendsten Museen bewundern. Zweitgenanntes umfasst eine Sammlung mit verschiedenen sakralen Silberschmiedearbeiten, kirchliche Gewänder, Skulpturen, Malerei, Alabasterwerke, Keramik etc.

Wenn Sie Einkäufe lieben, finden Sie in der Altstadt ein interessantes Angebot mit neuen Trends und auch lokale Designer vor. Möchten Sie hingegen kulinarische Erzeugnisse aus der Gegend erwerben, finden Sie sie in diesem Teil der Stadt, insbesondere in der größten Großmarkthalle Europas, dem Ribera-Markt.

Eine weitere Möglichkeit, um die bedeutendsten touristischen Anziehungspunkte der Stadt auf schnelle, ruhige und entspannte Weise kennenzulernen, ist der Touristenbus.

Mittagessen

Zum Essen empfehlen wir ihnen etwas Typisches, das Ihnen darüber hinaus helfen wird, die Stadt besser kennenzulernen: Eine Pintxo-Route (Appetithäppchen). Wenn Sie lieber mögen, wählen Sie eines der verschiedenen Etablissements, die Ihnen Bilbao bietet.

Nachmittag

Am Nachmittag laden wir Sie ein, einen tollen Spaziergang am rechten Ufer der Ría in Bilbao zu machen und oben vom Berg Monte Artxanda einen der besten Ausblicke der Stadt zu genießen. Die Brücke Puente del Arenal ist der nächste anvisierte Ort.

Weiter entlang der Ría erreicht man das Rathaus, von wo aus der Spaziergang über den Campo Volantín weitergeht, um zur Plaza del Funicular dem Platz, wo die Bergbahn abfährt zu gelangen. Dort steigen Sie in dieses eigentümliche Transportmittel ein und fahren auf den Berg Monte Artxanda, ein natürlicher Aussichtspunkt, der Ihnen die Stadt wie in Vogelperspektive zu Füßen legt. Sie können die symbolträchtigsten Gebäude von Bilbao entdecken, die die Skyline der Stadt bilden, während Sie einen Aperitif in einer der Kneipen trinken, die Sie oben auf dem Gipfel vorfinden.

Nach dieser Belohnung für Ihre Sinne begeben Sie sich wieder hinunter in die Stadt und überqueren die Ría über die Brücke Puente Zubizuri, ein Werk des Architekten Santiago Calatrava; oder auch weiter vorne über die Brücke Puente de la Salve oder den Steg Pasarela Padre Arrupe. Letztgenannter weist die Form einer großen Libelle auf, die metaphorisch an den Wiederaufstieg der Stadt erinnert. Von jeder dieser Brücken haben Sie eine gute Aussicht auf das Guggenheim-Museum, das Sie an diesem Tag von außen bewundern. Den Besuch sollten Sie für den zweiten Tag planen.

Was gibt es besseres, als an diesem herrlichen Tag in Bilbao eines der europaweit besten Museen dieser Art zu besuchen: Das Museum der Schönen Künste. Es umfasst eine Sammlung mit über 7.000 Werken, die vom XII. Jahrhundert bis in die heutige Zeit reichen, darunter Werke von hervorragenden Künstlern vom Format eines El Greco, Ribera, Zurbarán, Van Dyck, Zuloaga, Sorolla, Chillida oder Tàpies unter anderen.

Abendessen

Unser Vorschlag für das Abendessen besteht darin, die Erfahrung am Firmament der Michelin-Sterne in Bilbao zu erleben oder die Haute Cuisine in einem beliebigen Restaurant der neuen baskischen Küche in der Stadt zu kosten.

Für das Abendessen bietet Bilbao zahlreiche Möglichkeiten, um die kulinarischen Bedürfnisse aller Gaumen zu befriedigen: Pintxo-Kneipen, Grillrestaurants, Apfelweinlokale, Autorenküchen¿

Am Abend können Sie in einem der Pubs in der Stadt etwas trinken gehen oder in einer der Diskotheken tanzen.

Tag 2

Fotografía Bilbao Día 2

Morgen

Für heute legen wir Ihnen nahe, den Tag mit einem Besuch des Guggenheim-Museums, einem Wahrzeichen der Stadt und Werk des renommierten Architekten Frank O. Gehry, ganz entspannt anzugehen. Beeindruckend am Ufer der Ría gelegen, ist es eine echte visuelle Erfahrung an sich, das Außendesign und die Sammlungen zu bewundern. Wir empfehlen Ihnen, in das Ausstellungs- und Aktivitäten-Programm zu schauen, das ständig aktualisiert wird. Im Außenbereich des Museums ziehen die Skulptur Mamá von Louise Borgoise, eine fast 9 m hohe Spinne, sowie der schmucke Welpe Puppy von Jeff Koons, ein aus Blumen bestehender West Highland Terrier mit einer Höhe von 12 m, die Aufmerksamkeit auf sich.

Die eigene Sammlung umfasst Werke von mehreren der bedeutendsten Künstler des XX Jahrhunderts. Eine Sammlung, die durch weitere, zum Rest der Guggenheim-Einrichtung gehörenden Werke ergänzt wird. Gleichwohl empfehlen wir Ihnen, einen Blick in das Ausstellungs- und Aktivitäten -Programm zu werfen, das stets aktualisiert wird.

Wenn Sie ein paar Einkäufe tätigen möchten, können Sie sich in das nah gelegene Einkaufszentrum Zubiarte mit einem großen Angebot an Geschäften, die spanische und internationale Marken führen, begeben.

Wenn Sie Fußballfan sind, lohnt zweifellos ein Besuch des Museums Athletic Club und des Stadions San Mamés, auch bekannt als La Catedral.

Für Kunst- und Kulturinteressierte ist die Basilika Begoña ein Zwischenstopp, der ein Muss ist. Diese Kirche im baskisch-gotischen Stil ist mit ihrer schönen geschnitzten Jungfrau Begoña, die bei den Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt große Anbetung erfährt, eines der symbolträchtigsten und ehrwürdigsten Gebäude in Bilbao,.

Für die Aktiveren bietet diese Stadt auch die Möglichkeit, Routen mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Mittagessen

Zum Essen weist die Zone zahlreiche Möglichkeiten auf. Sie können die innovative Küche im Restaurant des Guggenheim-Museums kosten, im Einkaufszentrum Zubiarte auf etwas Schnelleres oder auch auf die Umgebung des Museums setzen. Wenn Sie sich in der Zone San Mamés aufhalten, können Sie sich zur Straße Licenciado Poza mit einer großen Auswahl an Pintxo-Kneipen (Appetithäppchen) begeben, die sich an Spieltagen rot und weiß färbt.

Nachmittag

Nach dem Essen geht es bei der Brücke Puente del Ayuntamiento zur Plaza Pío Baroja, wo Sie mit dem Boot Bilboat die Gewässer der Ría durchfahren und sich anschauen können, wie Bilbao voller Stolz seine authentischen Kunstwerke zeigt, die von Architekten der Größe eines Arata Isozaki, Frank O. Gehry oder Santiago Calatrava entworfen wurden. Entdecken Sie die zahlreichen Brücken, wobei Sie bis fast zur Mündung gelangen, wo sich die berühmteste Brücke des Baskenlandes erhebt, die Biskaya-Brücke. Zum Weltkulturerbe erklärt, handelt es sich um eine Art Schwebefähre, auch bekannt als Hängebrücke, die vor dem Aussterben bedroht ist. Ihr Bau weist Ähnlichkeiten mit dem Eiffelturm auf.

Nach der Bootsfahrt begeben Sie sich in die unter der Bezeichnung Ensanche bekannte Zone. Ihre Hauptschlagader ist die Gran Vía und ihr Epizentrum die Plaza Moyua; Orte, an denen es möglich ist, auf mehrere der symbolträchtigsten Gebäude der Stadt zu stoßen wie den Chávarri-Palast, den schönen Palast der Diputación oder die Metro-Eingänge, die von dem Architekten Norman Foster konzipiert wurden und Wahrzeichen des Wandels dieser Stadt sind und von den Bewohnerinnen und Bewohnern Bilbaos liebevoll als Fosteritos bezeichnet werden. Weitere interessante Orte der Ensanche sind unter anderen die Casa Montero und der Bahnhof Santander im modernistischen Stil, der Park Doña Casilda oder auch das Theater Campos Elíseos, das eines der besten Beispiele für die Art Nouveau im Baskenland ist.

Shopping-Fans finden in der Gran Vía und in der Calle Ercilla eine ideale Zone, um das Einkaufen zu genießen.

Eine weitere interessante Möglichkeit besteht insbesondere, wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, in einem Besuch des Meeresmuseums, das sich am Ufer der Ría ganz in der Nähe des Euskalduna-Palastes befindet.

Wir empfehlen Ihnen, in das Kultur-Programm von Bilbao zu schauen, da über das Jahr verteilt zahlreiche Konzerte, Festivals und Aufführungen in der Stadt stattfinden. Auch legen wir Ihnen nahe, das Freizeit- und Kulturzentrum Azkuna Zentroa zu besuchen, das ein abwechslungsreiches Programm an Ausstellungen, Workshops und Kursen, Vorträgen, audiovisuellen Medien, Theater etc. bietet

Abendessen

Für das Abendessen bietet Bilbao zahlreiche Möglichkeiten, um die kulinarischen Bedürfnisse aller Gaumen zu befriedigen: Pintxo-Kneipen, Grillrestaurants, Apfelweinlokale, Autorenküchen¿

Tag 3

Fotografía Bilbao Día 3

Morgen

Wenn Sie gestern die Ría per Boot erkundet haben, schlagen wir Ihnen heute vor, Ihren Besuch aus einer anderen Perspektive in Angriff zu nehmen und dabei die symbolträchtigsten Gebäude, Brücken und Dörfer kennenzulernen. Es geht los mit einem Besuch von Santurtzi, was mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen ist, um die ganz maritimen Facetten der Ría kennenzulernen. Besuchen Sie das Informationszentrum AGURTZA über Fisch, kosten Sie die berühmten Sardinen und machen Sie eine der zahlreichen Führungen mit, die das Touristeninformationsbüro anbietet.

Der nächste Halt erfolgt in Portugalete, was sowohl zu Fuß als auch mit der Metro erreichbar ist. Dort angelangt, können Sie durch die Altstadt spazieren und die Biskaya-Brücke, eines der Wahrzeichen der industriellen Vergangenheit dieser Gegend, bewundern.

Bevor Sie Portugalete verlassen, raten wir Ihnen, die Basilika Santa María, eine Kirche im gotischen Stil und im Renaissance-Stil, die als nationales Denkmal gilt sowie das Industrie-Museum Rialia zu besuchen.

Der folgende Halt wird in Getxo eingelegt, einer Ortschaft, zu der Sie mit der Schwebefähre der Biskaya-Brücke gelangen, welche die Ría 365 Tage im Jahr rund um die Uhr überquert. Hervorzuheben ist, dass die Puente Vizcaya die weltweit erste Hängebrücke mit Schwebefähre ist.

Mittagessen

Das kulinarische Angebot in Getxo ist groß und vielseitig. Sie werden keine großen Schwierigkeiten haben, um einladende Pintxo-Kneipen (Appetithäppchen) oder Restaurants mit traditioneller baskischer Küche zu finden.

Nachmittag

Nach dem Essen schlagen wir Ihnen eine angenehme Strecke entlang des Paseo del muelle in Las Arenas vor, der durch bewundernswert schöne Villen geprägt ist. Wenn Sie möchten, können Sie diesen Weg über den Paso de la playa de Ereaga weitergehen, bis Sie den alten Hafen in Algorta erreichen. Dem Hafen, den Straßen und den Häusern im maritimen Stil ist es gelungen, das Wesen eines typischen baskischen Fischerortes zu bewahren.

Wenn Sie mit der Familie unterwegs sind, ist das Getxo Aquarium eine hervorragende Möglichkeit, damit Kinder und Erwachsene etwas über das maritime Leben und seine Biodiversität lernen können.

Der Sporthafen und das Touristeninformationsbüro in Getxo bieten das Programm Getxo Küste an, das es ermöglicht, sich an die Herausforderungen des Meeres zu wagen und die Küste auf entspannte Weise von einem anderen Blickwinkel aus zu entdecken. 

Bei schönem Wetter laden wir Sie ein, Sonne und Wasser an einem der Strände in Getxo oder den benachbarten Gemeinden Sopelana, Plentzia oder Gorliz zu genießen, die Sie ebenfalls mit der Metro erreichen können.

In Plentzia, das man von Getxo und Sopelana aus mit der Metro erreichen kann, erwartet Sie eine Altstadt mit engen Gassen, wo der Geist der Seefahrt mit historischen Gebäuden verschmilzt. Diese wunderschöne Ortschaft ist ein geeigneter Ort, um etwas zur trinken, bevor es wieder zurück nach Bilbao geht.

In Gorliz besteht die Möglichkeit, ein Phänomen mit hohem geologischem Wert zu bewundern, die versteinerten Dünen, die einen über 6.000 Jahre alten Komplex mit Sand-Formationen bilden.

Abendessen

Zum Abendessen können Sie in dieser Zone bleiben oder nach Bilbao zurückfahren. In beiden Fällen ist das kulinarische Angebot groß und weist eine gute Qualität auf.

Wenn Sie in einer Gruppe reisen, können Sie eine der Txakoli-Wein-Bodegas in der Nähe von Bilbao besuchen und dort auch zu Abend essen. In diesen Bodegas sind Weinproben, Kurse und sogar Abendessen mit Gerichten der volkstümlichen Küche möglich. Wir empfehlen Ihnen, eine frühzeitige Reservierung vorzunehmen.

Tag 4

Fotografía Bilbao Día 4

Morgen

Am vierten Tag schlagen wir Ihnen auf einer Strecke durch das Landesinnere vor, in die Vergangenheit des Bergbaus von Biskaya zu reisen und seine unbekannteste Seite kennenzulernen. Es geht zum Bergbau-Viertel La Arboleda oben in der Gemeinde Valle de Trápaga-Trapagaran, wo Sie mit der Bergbahn Larreineta hingelangen und wo die Bergbauindustrie die Landschaft sowie die Entwicklung der Zone geprägt hat. Die alten Minen, die überschwemmt und in künstliche Lagunen umgewandelt wurden und dabei eine beeindruckende Landschaft bilden oder auch die Bergbau-Ortschaft mit Holzhäusern, die zum Monumentalkomplex ernannt wurde, fallen ins Auge.

La Arboleda weist mehrere Erholungs- und Sportbereiche auf und verfügt über das Umwelt-Informationszentrum Peñas Negras, wo eine Reihe an gekennzeichneten Wegen zu Ihrer Verfügung stehen, um sowohl die natürliche Umgebung als auch die Reste der Nutzung durch den Bergbau kennenzulernen.

Den ganz Abenteuerlustigen empfehlen wir ein Abenteuer-Programm zwischen Bäumen, Bogenschießen, Klettern für Kinder und Jumping im Park Sopuerta Abentura.

Bevor Sie sich je nach der von Ihnen gewählten Route zur nächsten Station, der Stadt Balmaseda begeben, können Sie die Schmiede El Pobal oder den Turm Torre Loizaga besuchen. In letztgenanntem befindet sich ein Museum über alte Autos und Oldtimer mit einer Rolls Royces-Sammlung, die weltweit als einzigartig gilt.

Mittagessen

In der mittelalterlichen Stadt Balmaseda angekommen, nutzen Sie die Gelegenheit, um zu essen. Wir empfehlen, die Spezialität des Ortes zu probieren: Die Putxera, ein Eintopf auf der Grundlage von Bohnen, Rippenstückchen, Speck, Paprikawurst, Blutwurst und weiteren Zutaten, der auf die Eisenbahnarbeiter bei Ferrocarriles del norte im XIX. Jahrhundert zurückgeht.

Nachmittag

Nutzen Sie den Nachmittag, um die mittelalterliche Stadt Balmaseda zu erkunden, während Sie durch ihre Altstadt spazieren, wo die Kirche San Severino und die Brücke Puente Viejo hervorzuheben sind.

Der nächste Aufenthalt erfolgt im Tal Valle de Carranza, einem der schönsten Täler auf der Landkarte der Provinz Biskaya mit äußerst malerischen Landschaften und Panoramablicken.

Im Tal Valle de Carranza befinden sich die Pozalagua-Höhlen, wo wir Ihnen vorschlagen, eine Unterirdische Erfahrung zu erleben. Diese Höhlen gelten besonders durch ihre Formationen mit Excentriques als einzigartig.

Vom Parkplatz Pozalagua geht eine Wanderroute nach Peñas de Ranero. Eine Karstlandschaft, die in ihrem Inneren mehrere riesige Höhlen aufweist, zu denen auch die Pozalagua-Höhlen gehören.

Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, legen wir Ihnen nahe, sich den Park Karpin Abentura nicht entgehen zu lassen. Ein Zentrum zum Schutz und zur Erholung von Wildtieren, später rekonstruiert und in seine heutige Form gebracht ein Freizeitpark, der den Schutz und die Verbreitung der Tiere und die Evolution der Arten zum Ziel hat.

Abendessen

Zum Abendessen können Sie zwischen einem der Restaurants aus dem Angebot des Gebietes Las Encartaciones wählen und sich sogar in einer der Unterkünfte ausruhen, um die Grenzenlosigkeit dieses Gebietes zu genießen.